PAGE online
Produkt: eDossier: »Dos & Don’ts bei Kreativ-Awards«
eDossier: »Dos & Don’ts bei Kreativ-Awards«
Tipps für die Einreichung | Das kosten Designwettbewerbe

Eyes & Ears of Europe Awards 2014: Die Gewinner

Der Verband kürte zum 16. Mal die besten kreativen, innovativen und effektiven Design-, Promotion- und Kommunikationsmaßnahmen im audio-visuellen Bereich. Darunter u.a. das neue Corporate Design des französischen Serien-Senders OCS von Gédéon.

 

Der Verband kürte zum 16. Mal die besten kreativen, innovativen und effektiven Design-, Promotion- und Kommunikationsmaßnahmen im audio-visuellen Bereich. Darunter u.a. das neue Corporate-Design-Paket des französischen Serien-Senders OCS von Gédéon.

Die Pariser Studio für Broadcast Design besetzt den ersten Platz in der Kategorie Design – Bestes neues Corporate Designpaket. ProSiebenSat.1 landet mit seinem Launch-Paket für den Männersender MAXX auf Platz 2.

Auf Schockeffekte setzte der Sender FOX erfolgreich: Um die neue Staffel der Zombie-Serie »The Walking Dead« inszenierte er ein Morphing-Poster, auf dem sich das Bild einer hübschen Frau in einen Zombie verwandelt. Das gab den ersten Preis für Beste Gestaltung Print/Plakat.

Auch das neue ARD aktuell Studio darf sich freuen: Das Newscenter für alle Nachrichtenformate des Senders wurde für Studiogestaltung/Set-Design/Szenenbild ausgezeichnet. Dazu kommt der erste Platz in der Kategorie bestes Informations- und Nachrichtendesign.

Im Bereich Interactive konnte das ZDF punkten mit seiner Content-Website »Der Erste Weltkrieg: 1914 – Der Weg ins Verderben«. Die Seite wurde auch für Tablets und Smartphones optimiert und bietet einen umfangreichen und einfachen Zugang zum Thema.

Als beste App kürte die Jury die Roomle iPad-App von Netural, mit der man seine Wohnung virtuell einrichten kann.

Interaktion ist das neue Schlagwort der TV-Macher und so zeichnete Eyes & Ears auch den besten Interaktions-Spot (BMW »Social Race«) und die beste Interaktions-Kampagne (sixx »Tune in«) aus. Beide stammen aus dem Hause ProSiebenSat.1.

Einen Überblick über die Gewinner im Design-Bereich bietet unsere Bildergalerie unten. Alle Gewinner (und Finalisten) finden Sie auf www.eeofe.org.


Mehr zum Thema:

Die Gewinner von 2013

Beste(s) Studiogestaltung/Set-Design/Szenenbild: ARD aktuell Studio
1/8
Beste Gestaltung Print bzw. Plakat: Morphing Poster für »The Walking Dead« von FOX
Bild: Eyes & Ears
2/8
Beste typografische Gestaltung: »Stiftung Lesen« von RTL Creation
Bild: Eyes & Ears
3/8
Beste contentbezogene Website: »Der Erste Weltkrieg« von ZDF
Bild: Eyes & Ears
4/8
Beste App: Roomle von Netural
Bild: Eyes & Ears
5/8
Bestes neues Corporate Designpaket: OCS Global Package von Gédéon
Bild: Eyes & Ears
6/8
Bester Interaktions-Spot on air: BMW Social Race von SevenOne AdFactory
Bild: Eyes & Ears
7/8
Beste Interaktions-Kampagne: sixx – Tune in von ProSiebenSat.1 TV
Bild: Eyes & Ears
8/8
Produkt: eDossier: »Webdesign heute – standardisiert oder individuell?«
eDossier: »Webdesign heute – standardisiert oder individuell?«
Wohin steuert Responsive Webdesign? Neue Erwerbsquellen, neue Designstandpunkte, neue Instant-Tools für Freelancer und Designagentur

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Eyes & Ears Awards 2016: Die besten Design-Gewinner / PAGE online

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren