Die besten Architekturbilder

Ist das Architekturfotografie? Ja, sogar preisgekrönte. 



 

Ist das Architekturfotografie? Ja, sogar preisgekrönte. 

 

Ganz schön politisch kommt diesmal der alle zwei Jahre vom architekturbild e.V. verliehene Europäische Architekturfotopreis daher. Was natürlich am diesjährigen Wettbewerbsmotto »Im Brennpunkt« liegt. Der erste Preis ging an die Stuttgarter Fotografen Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs für ihre bei den Prostesten gegen Stuttgart 21 entstandene Fotoserie mit dem sarkastischen Titel »
Die Entwicklung neuer Stadtquartiere im Herzen der City« (auf dem Cover des Katalogs zu sehen). Stark sind auch die düsteren, mit einer Lochkamera entstandenen Hochhausaufnahmen von Stanislaw Chomicki. All dies und mehr ist in der Bildergalerie zu sehen. Etwa auch von Enrico Duddeck, der das Foto oben in Grevenbroich schoss, die sich selbst stolz als »Bundeshauptstadt der Energie« bezeichnet. 

Seit 2008 kooperiert der Wettbewerb mit dem Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt, wo am 3. Mai Preisverleihung und Eröffnung der Erstausstellung stattfinden. Diese läuft bis 16. Juni. Anfang Mai erscheint ein Katalog bei avedition in Ludwigsburg. 

 

 

architekturbild e.v. (Hrsg.)

»Im Brennpunkt | Focus of Attention«

Europäischer Architekturfotografie-Preis 2013

European Architectural Photography Prize 2013

avedition, Ludwigsburg

104 Seiten, ca. 250 farbige und s/w-Abbildungen,

Text deutsch/ englisch, Hardcover, Format quer

24 x 17 cm, ISBN 978-3-89986-183-9

24,80 Euro

 

Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren