Typografie

Ob neue Schriften, wertige Freefonts, ausgezeichnete Anwendungsbeispiele, Satzregeln oder Font-Editoren – visuelle und technische Trends für Typedesigner und Gestalter von Print- und Digitalmedien.

mehr

Schrift des Monats: Panno Text

Vom niederländischen Typedesigner Pieter van Rosmalen kommt die Panno Text, eine robuste Serifenlose für vielfältige Anwendungen.

mehr

Groteskschrift Pragmatik

Von alten deutschen Industrieschriften inspiriert ist die Pragmatik von Christopher Stahl.

mehr

Illustriertes Alphabet

Der Illustrator Jonny Wan wagte sich an ein komplettes Alphabet – wunderschön und äußerst detailreich

mehr

Maiola 2.0

Bei TypeTogether gibt es jetzt eine Neuauflage von Veronika Burians Erfolgsschrift Maiola

mehr

Anzeige

Neue Ausgabe »HKS-Colourmatch«

Das neue »HKS-Colourmatch« ist ganz und gar auf Wasser eingestellt. Schon auf der Titelseite wird man regelrecht mit Wassertröpfchen geduscht – auf den Innenseiten setzt sich das fort.

mehr

Gratisschrift von Dalton Maag

Dalton Maag aus London stellt die Standard Edition der Schriftfamilie Aller kostenlos zur Verfügung.

mehr

Displayschrift Tomate

Ramiro Espinoza baute seine Tomate jetzt zu einer kompletten Familie an – Verzeihung aus

mehr

Webfonts von Linotype, Monotype und ITC

Die Vollversion des Webfont-Services von fonts.com ist jetzt verfügbar. Kunden können auf rund 7500 Schriften zugreifen.

mehr

Anzeige

Displayschrift Whimsical Musical

Whimsical Musical ist eine musikalische Schrift von Harald Geisler

mehr

Ab heute im Kino: Zwiebelfische

Jimmy Ernst, Glückstadt – New York: lyrischer Dokumentarfilm über die Kunst des Buchdrucks, mit großen Namen und Bildern von Candida Höfer.

mehr

Twitterfont Twitface

Marcus Leis Allion entwickelte aus Twitter-Icons ein Alphabet

mehr

Im Gespräch: Die Typonauten

Im Gespräch erzählen Ingo Krepinsky und Stefan Krömer von den Bremer Typonauten nicht nur von der Jubiläumsparty der Agentur

mehr

Anzeige

Schrift des Monats: Friska

Ornamental und modern ist Sascha Timplans neuste Schrift Friska

mehr

Friedhof der Neontafeln

Wen es zufälligerweise mal für eine Spontan-Hochzeit – oder einfach nur zum Geld verprassen – nach Las Vegas verschlagen sollte, dem sei unbedingt geraten den »Neon Boneyard« aufzusuchen.

mehr

Letternlogo Dibadu

Die ING DiBA hat ihren Markenauftritt relauncht und um ein typografisches Key Visual erweitert.

mehr

Alles Schrift: Typografische Plakate

Von 1915 bis heute: Das Museum für Gestaltung in Zürich zeigt Plakate, die einzig aus Schrift bestehen.

mehr

Anzeige

Displayschrift Bikra

Von FaceType aus Wien kommt die eckige Displayschrift Bikra, die ganz ohne Kurven auskommt

mehr

Heimat Sans

Was treibt einen Schrift Designer um, nach einer so eleganten Schrift wie der Novel (von der in der nächsten Zeit die mit Spannung erwartete Sans herauskommt), in diese Richtung zu gehen? Ein Versuch der Annäherung in drei Schritten: 1. Manchmal muss ein Mann tun, was er tun muss. 2. Lagen die Entwürfe für eine Displayschrift wohl schon länger in der Schublade. 3. Ist Christoph Dunst nach mehreren Jahren in den Niederlanden wieder in die »alte Heimat« Berlin gezogen.

mehr

Längst ist Typografie keine Spezialdisziplin für Nerds mehr. Vielmehr sorgen die zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten sowie der Boom der Web- und App Fonts dafür, dass heute jeder Designer stets und ständig mit Schrift umgeht.

Die Themen, über die wir berichten, sind vielfältig, vermitteln Wissen und liefern Inspiration. So stellen wir regelmäßig neue Schriften für die verschiedensten Anwendungen vor: vom seriösen Corporate Design oder Editorial Design über edle Packagings bis hin zur flippigen Freestyle-Gestaltung.

Einmal im Monat präsentiert der Hamburger Grafikdesigner Florian Zietz exklusiv für PAGE einen qualitativ hochwertigen Freefont.

Über neue technische und visuelle Entwicklungen sowie spannende Anwendungen bei Web Fonts und App Fonts halten wir sie ebenso auf dem Laufenden wie über aktuelle Typografie-Ausstellungen und Wettbewerbe. So sehen Sie beispielsweise auf PAGE Online lange vor der offiziellen Veröffentlichung durch den New Yorker Type Directors Club die Ergebnisse des renommierten TDC-Wettbewerbs – die jedes Jahr wieder ein Inspirationsfeuerwerk liefern.

Neu erscheinende Typo-Bücher finden natürlich ebenfalls Platz, unabhängig davon ob sie beispielsweise alles Notwendige über Webtypografie vermitteln oder vor allem Spaß machen, wie die kürzlich erschienene visuelle Biografie über Erik Spiekermann.

Neben Büchern gibt es auch viele andere typografische Objekte zum Anfassen. Von T-Shirts und Schals über Schokobuchstaben und Leuchtmittel bis zu Taschen, Kissen und Geschirr stellen wir die nützlichsten, witzigsten und innovativsten Produkte vor – nicht nur vor Weihnachten.

Apropros Spiekermann: Mit der Typografie-Community ist PAGE seit vielen Jahren eng verbunden. Und so berichten wir nicht nur aus erster Hand über wichtige Ereignisse der Branche, sondern lassen prominente Type-Designer zu Wort kommen.

Aber auch wer noch nicht berühmt ist, kann auf PAGE Online vertreten sein: Viele Studenten gestalten bereits während ihres Studiums großartige typografische Arbeiten, die wir immer gerne präsentieren.

Die Typo-Rubrik macht deutlich, dass Typografie viel, viel mehr ist, als richtige Anführungszeichen und Apostrophe zu setzen oder sich zwischen Helvetica und Futura zu entscheiden. Um es mit Schriftguru Günter Gerhard Lange zu sagen: »Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen.«