Calligraffiti – the graphic art of Niels „Shoe“ Meulman

Frisch auf dem Markt: Das Buch „Calligraffiti“ mit Typoillustrationen von Niels Meulman



Wer hätte gedacht, dass die altehrwürdige Kunst der Kalligrafie und das eher am Rand der Gesellschaft angesiedelte Graffitimalen so viel gemeinsam haben. Wie viel genau zeigt der niederländische Kalligraf, Typograf und Künstler Niels Meulman in dem soeben erschienenen Buch „Calligraffiti“. Den größten Teil des quadratischen Hardcovers bilden die schwarzweißen Typoillustrationen von Meulman, der sich als Graffiti-Künstler Shoe schon mit 18 Jahren einen Namen machte. Dabei zeigt jede Doppelseite zwei Artworks, die miteinander in Beziehung stehen: Confront und Avoid beispielsweise oder Word und Image. Sehr gut gefällt mir an dem Buch, dass Niels Meulman uns mit seinen Arbeiten nicht alleine lässt. Am Ende des Buches gibt es zu allen Projekten Infos über das Entstehungsjahr und die verwendeten Materialien, zu einigen auch launische Kommentare des Autors. Schön zu lesen sind auch das Vorwort des berühmen Symbologen John Langdon (ja, es ist der, nach dem Dan Brown seinen Protagonisten in den Erfolgsromanen „Der DaVinci Code“ sowie „Illuminati“ benannte) und das Essay von Adam Eeuwens, in dem man auch einiges über den Menschen Niels Meulman erfährt, der für dieses Jahr nicht viel mehr vorhat, als mit seinem Buch auf Tour zu gehen. Die Tour-Termine finden Sie auf der Calligraffiti Website.

Adam Eeuwens and Niels Meulman. Calligraffiti – the graphic art of Niels „Shoe“ Meulman. From Here To Fame Publishing (Berlin) 2010, 144 Seiten. 19,95 Euro. ISBN: 978-3-937946-21-4


www.nielsshoemeulman.com

www.calligraffiti.nl

www.fromheretofame.com

Ein Interview mit Niels Meulman finden Sie hier: www.page-online.de/emag/typo/artikel/im_gespraech_interview_mit_niels_shoe_meulman


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren