Zeiterfassung? Einfach buzzern!

Das Start-up timeBuzzer will dröge Zeiterfassung mit einem Gamification-Ansatz aufpeppen.



timebuzzer

Bei timeBuzzer handelt es sich um eine kombinierte Hard- und Soft­warelösung für Agenturen. Der Buz­zer wird an den Computer ange­schlos­sen. Bei Berührung startet dann die App, in der sich Projekte, Kunden oder Kostenstellen per Drehung am timeBuzzer aufrufen lassen.

Ein Druck bestätigt die Auswahl, und die Zeit­erfassung läuft – signalisiert wird dies durch ein Leuchten des Buzzers. Die Daten werden in der timeBuzzer-Cloud gespeichert, wobei die Server übrigens nach Angaben des Anbieters in Deutsch­land stehen.

Die Anwendung läuft unter Windows und Mac OS. Pro Arbeitsplatz kostet die Nutzung 10 Euro pro Monat, den timeBuzzer selbst gibt’s für knapp 90 Euro. Aktuell läuft die Beta-Phase für das Produkt, der Verkauf beginnt im April 2017.

 


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

     
     

    Das könnte Sie auch interessieren