PAGE online

What You See Is What You Shot

Colorvision by Datacolor gibt 50 Euro Nachlass für Käufer digitaler Spiegelreflexkameras auf den Spyder2PRO. Digitale Spiegelreflexkameras sind im Kommen. Da die Geräte mittlerweile auch für den ambitionierten Hobbyfotografen

erschwinglich sind, steigen die Verkaufszahlen rapide an. Doch wer die brillanten Bilder der neuen Kameras am heimischen Fotodrucker ausdrucken will, wird häufig bitter enttäuscht. Bildschirmvorschau und Druckergebnis können erheblich voneinander abweichen. Was für den Hobbyfotografen nur ärgerlich ist, kann für Profis zum echten Problem werden. Colorvision by Datacolor, anerkannter Marktführer für Bildschirm-Kalibrierungssysteme und Drucker-Profilierung, kommt Käufern digitaler Spiegelreflexkameras nun entgegen und gibt ihnen auf sein Spitzenprodukt Spyder2PRO im Rahmen der Aktion WYSIWYS (What You See Is What You Shot) einen Rabatt von 50 Euro. Spyder2PRO vereint professionelle Kalibrierung für Röhren- und Flachbildschirme sowie Beamer mit softwarebasierter Druckerprofilierung in einer Lösung.

Gegen Vorlage einer Rechnung über den Kauf einer digitalen Spiegelreflexkamera (Kaufdatum ab dem 30. Juni 2006) erhalten Kunden im Online-Shop von colorvision.ch und bei teilnehmenden Fachhändlern den versprochenen Nachlass auf den regulären Kaufpreis. Die Aktion WYSIWYS läuft noch bis zum 31. Dezember 2006.

Produkt: PAGE 02.2020
PAGE 02.2020
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren