Sound of Berlin iPad App

 

Die Sound of Berlin iPad App ist ein musikalischer, interaktiver Stadtführer durch Berlin mit Touren von Berliner Größen.



 

Die Sound of Berlin iPad App ist ein musikalischer, interaktiver Stadtführer durch Berlin mit Touren von Berliner Größen.

 

Im Mai noch als Konzept auf der TYPO vorgestellt, ist die iPad App »Sound of Berlin« nun endlich auch im iTunes App-Store erhältlich. Jan Rikus Hillmann von De:bug, dem Magazin für elektronische Lebensaspekte hat monatelang mit seinem Team daran gearbeitet. Nun ist der musikalische Stadtführer erschienen, der die Bereiche Clubkultur, Street Art, Musikgeschichte oder Schallplattenherstellung, aber auch kulinarische Orte mit Interviews und Visuals abdeckt.

 

So zeigen etwa die Elektro-Band Modeselektor, Clubaktivist Ben de Biel (Club Maria) oder Gerrit Schulz (WMF) zum einen ihre Lieblingsplätze wie Restaurants, Bars und Cafes, zum anderen nehmen sie den User mit auf eine Zeitreise durch die Berliner Clublandschaft der frühen 90er-Jahre. Es gibt geführte Touren über aktuelle Street Art von den Künstlern Evol und Joule und auf der anderen Seite ein Besuch der wichtigsten Orte der Punks im ehemaligen Ost-Berlin.

 

Eines ist lustig bei der »Sound of Berlin« App: die Altersbeschränkung im App-Store. Nur iPad-Besitzer ab 17 Jahren dürfen den Stadtführer über die beliebtesten Restaurants der Musiker herunterladen, denn, so die Information im Shop, die App zeichnet sich aus durch »Häufig/stark ausgeprägt: Gebrauch von Alkohol, Tabak oder Drogen bzw. Verweise hierzu«, sowie »Selten/schwach ausgeprägt: obszöner oder vulgärer Humor«. 

 

 

 


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren