QR-Code Skulpturkunst

Zwar nicht brandaktuell, aber trotzdem interessant: Eine Skulptur mit QR-Codes von der Landesgartenschau.



 

Zwar nicht brandaktuell, aber trotzdem interessant: Eine Skulptur mit QR-Codes von der Landesgartenschau.

Für die letztjährige Landesgartenschau im nordrhein-westfälischen Hemer designte Frank Haase eine Skulptur unter dem Titel »Die Deutsche Einheit«. In einem durchsichtigem Grenzpfosten hängen 178 schwarze Kugeln fei schweben. Sie sind derart installiert, dass sie zwei verschiedene QR-Codes wieder geben können. Damit werden zwei Codes in einer dreidimensionalen Anordnung von Datenpaketen miteinander vereint. Scannte ein Besucher diesen Code mit der Kamera seines Mobiltelefons, erhielt er Zugang zu jeweils einem Text zum Thema »West« und »Ost«.

 

 


Schlagworte:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren