POP – Portable Power Charger

Kampf dem Kabelsalat: Mit dem POP Ladegerät können mehrere mobile Endgeräte gleichzeitig aufgeladen werden.



0
0
1
209
1318
獫票楧栮捯洀鉭曮㞱Û뜰⠲쎔딁烊皭〼፥ᙼ䕸忤઱
10
3
1524
14.0

Normal
0

21

false
false
false

EN-US
JA
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:”Normale Tabelle”;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:””;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:12.0pt;
font-family:Cambria;
mso-ascii-font-family:Cambria;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Cambria;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

 

 

Kampf dem Kabelsalat: Mit dem POP Ladegerät können mehrere mobile Endgeräte gleichzeitig aufgeladen werden.

 

Erst wurde das Projekt aufgrund von Apples Politik bei Kickstarter aufgegeben, dann durfte es doch um Spenden werben – erfolgreich: POP ist ein leistungsfähiges, multifunktionales Ladegerät, das User entweder als aufgeräumten Mehrfachstecker oder als mobilen Akku für mehrere Endgeräte nutzen können. Das Clevere daran sind die vier eingebauten Ladekabel mit jeweils mehreren, integrierten Anschlüssen wie etwa USB und Micro-USB zum Aufladen von mobilen Geräten wie iPhone, iPad oder Android Smartphone. Auch unterwegs können mehrere Geräte gleichzeitig geladen werden. Am Gerät selbst sind noch zwei weitere USB-Ports für den gesteigerten Stromverbrauch. Der Akku ist mit 26,000 mAh im Vergleich zu Mitbewerbern auf dem Markt enorm stark: Er kann in einem Durchgang bis zu zehn iPhones aufladen.

Apple hatte zunächst verboten, dass Accessoires und Zusatzgeräte von Drittherstellern sowohl mit Apples alter 30-poliger Verbindung als auch mit Apples neuer Lightning Schnittstelle ausgestattet werden dürfen. Die Entscheidung wurde revidiert und so konnte das POP Ladegerät doch noch weiter entwickelt werden und wurde als Kickstarter Kampagne ausgeschrieben.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren