Tools & Technik

Technik beflügelt Kreation! Gemäß unserem PAGE-Motto »Design. Code. Business.« stellen wir nicht nur die Arbeiten, sondern auch die Werkzeuge der Kreativbranche vor: Tools, Apps, Programme und Methoden für die Gestaltung und Realisierung zeitgemäßer Kommunikations- und Designprojekte.

mehr

Apple Airport Express unter 100

Die im Juni 2004 vorgestellte WLAN-Basisstation Apple Airport Express wird jetzt im Preis gesenkt. Sie kostet nun € 99. Airport Express verwendet WiFi 802.11g und 802.11b. An dieser kleinen Basisstation kann ein USB-Drucker gemeinsam genutzt werden.

mehr

iPhone: Gerüchte um ein großes Geheimnis

Apple habe das iPhone jetzt schon vorgestellt, weil das Geheimnis nicht mehr zu bewahren gewesen sein soll. Das sagte Steve Jobs bei seiner 'Revolution des Telefones'. Denn zwecks Zulassung durch die Federal Communications Commission (FCC) habe man an

mehr

iPhone: T-Mobile hat Interesse

Im vierten Quartal 2007 soll das Apple iPhone in Europa auf den Markt kommen. Schon jetzt bringen sich die Telefonie-Anbieter in Stellung, um für Ihre Kunden dieses Gerät anbieten zu können. Der Dienst golem.de startete mehrere Anfragen

mehr

Axiotron ModBook

Anzeige

MWSF 2007: iPhone Präsentation

B

MWSF 2007: iPhone ohne UMTS

Erst künftige Versionen des Apple iPhone werden als Mobiltelefon der 3. Generation ausgeführt. Dies sagte Steve Jobs bei der Präsentation des smarteren 'Smartphone' von Apple. Das zum Jahresende in Europa erwartete Gerät ist ein

mehr

MWSF 2007: 802.11n mit Core 2 Duo

Alle aktuellen Macintosh werden das neue Airport Express 802.11n unterstützen können, sofern sie mit einen Intel Core 2 Duo oder dem Intel Xeon bestückt sind. Aber: eine Ausnahme gibt es. Das ist der iMac 17-Zoll mit 1,83 GHz Intel Core 2

mehr

iPhone Touchscreen aus Deutschland

Das Touchscreeen des iPhone stammt aus deutscher Produktion, und zwar von der Balda Aktiengesellschaft aus Bad Oeynhausen in Nordrhein-Westfalen. Prompt steigt die Aktie von Balda gegen den Trend an der Börse, der von Gewinnmitnahmen und

mehr

Anzeige

iPhone: Vereinbarung mit Cisco

Apple darf das iPhone 'iPhone' nennen, obwohl Cisco die Markenrechte am iPhone besitzt und kürzlich eine Serie von Linksys VoIP-Telefonen unter dieser Bezeichnung vorgestellt hat. Wie MarketWatch berichtet, erwartet Cisco den Abschluß einer

mehr

MWSF 2007: MS Office 2008 Mac

Bei der Macworld Expo & Conference, die vom 9. bis 12. Januar in San Francisco stattfindet, bringt Microsoft das Office 2008 für Mac auf den Weg. Office 2008 für Mac ist die erste universelle Office-Version, die auf PowerPCs und

mehr

Logitech X-240 Lautsprechersystem

Logitech stellt bei der Consumer Electronics Show in Las Vegas (08. - 11.01.2007) das Logitech X-240 Lautsprechersystem vor. Das PC und Mac kompatible Boxensystem wartet mit einem neu designten Steuergerät auf, das zusätzlich als Dockingstation

mehr

Apple iPhone

Anzeige

MWSF 2007: Apple setzt auf 802.11n

Apple führt jetzt eine neue Basisstation für drahtlose Netzwerke ein. Apple bezeichnet dies als AirPort Extreme. Die neue Basisstation mit 802.11n sieht nicht mehr aus wie ein UFO, sondern verwendet denselben Formfaktor wie Apple TV. Als

mehr

QuarkXPress 7.1 optimiert Performance

Quark stellt ein Update zu XPress 7.1 als kostenlosen Download bereit. Das Universal-Update soll die Performance optimieren. Laut Quark werden erhebliche Leistungssteigerungen in mehreren wichtigen Bereichen erzielt. Darunter befinden sich die Funktionen

mehr

MWSF 2007: Apple Computer Inc. wird Apple Inc.

M

MWSF 2007: Das iPhone kommt

Apple erfindet das Mobiltelphon neu. Steve Jobs stellt bei der Mac World Expo 2007 in San Francisco das Apple iPhone vor. Es vereint Unterhaltungs- mit Business-Funktionen und kommt trotzdem mit einer einzigen Taste aus. iPhone wird mit den Fingern

mehr

Anzeige

MWSF 2007: iTV wird Apple TV

Apple TV kommt ins Wohnzimmer, denn das im September 2006 beim 'It's Showtime' Event angekündigte iTV wird jetzt ein Produkt. Apple TV arbeitet perfekt mit iTunes zusammen. Apple TV gibt den gleichen Inhalt wieder, den man auf Computern und dem iPod

mehr

MWSF 2007: Apple vor Amazon

Mehr als zwei Milliarden Songs, 50 Millionen TV-Folgen und über 1,3 Millionen Spielfilme. So lautet die bisherige Erfolgsbilanz des Apple iTunes Music Store. Apple verkaufe mehr Music als amazon.com, sagt Steve Jobs während seiner Keynote zur

mehr

Egal ob 2D oder 3D, Photoshop oder InDesign, Processing oder Prozessfarben, CMYK oder HTML5, analog oder digital – wir spüren aktuellen Trends nach, werfen den Blick hinter die Kulissen internationaler Kreativteams und vermitteln Schritt für Schritt handwerkliches Know-how.

Wir berücksichtigen dabei Layout- und Bildbearbeitungssoftware genauso wie Frameworks und Prototyping-Tools oder Agentur- und Workflow-Management-Lösungen. Kurzum alles, was nicht nur den Kreationsprozess – vom Entwurf bis zum Launch – effektiver und produktiver macht, sondern in unseren Köpfen auch erst neue Design- und Kommunikationskonzepte zulässt. Auch wenn manch eine Technik sehr komplex sein mag, sollten wir uns mit ihr befassen und von vornherein in unsere konzeptionellen Überlegungen miteinbeziehen. Wettbewerbsfähigkeit wird zusehends eine Frage der Technik, Ideen sind nur so gut wie ihre Umsetzung.

Darum behalten wir für Sie den Markt innovativer, spannender Technologien im Blick und stellen die Updates vor, die Sie nicht verpassen sollten. Wir zeigen Tools und Techniktrends für Ihr tägliches Geschäft, aber auch Visionäres, das Ihnen zukunftsweisende und originelle Konzeption ermöglicht und Ihnen erlaubt, sich frühzeitig auf Wandel einzustellen. Und Praxis und Vision müssen hierbei keine Gegensätze sein. Wie praktisch oder visionär etwas tatsächlich ist, hängt ganz davon ab, in welcher Disziplin Sie arbeiten.

Unsere Autoren sind denn auch allesamt Spezialisten in ihren jeweiligen Teilbereichen. Sie zeigen, wie und wofür man die unterschiedlichen Tools, Techniken und Methoden im Kreationsprozess einsetzt und wie man mit ihnen knifflige Herausforderungen löst. Sie gewähren bereitwillig Einblick in ihre Arbeit, teilen ihr Wissen und profitieren wiederum selbst vom Blick in andere Gestaltungsdisziplinen. Die Technik schreitet in einem rasanten Tempo voran, die Medienvielfalt wird größer und der Kreativprozess damit immer komplexer. Kanalübergreifendes, interdisziplinäres, ganzheitliches Know-how ist gefragt.

PAGE – Design. Code. Business. Auf dass auch Sie Ihre Auftraggeber weiterhin mit hervorragenden Ideen und konsequenter Umsetzung überzeugen können!