Leopard erst im Oktober

Apple verschiebt Mac OS X 10.5 Leopard. Das neue Betriebssystem von Apple wird erst im Oktober 2007 in den Handel kommen. Auf apple.com/hotnews bezieht Apple Stellung zu der terminlichen Verschiebung. Der ursprüngliche Termin zur WWDC 2007, der



Apple verschiebt Mac OS X 10.5 Leopard. Das neue Betriebssystem von Apple wird erst im Oktober 2007 in den Handel kommen. Auf apple.com/hotnews bezieht Apple Stellung zu der terminlichen Verschiebung. Der ursprüngliche Termin zur WWDC 2007, der Entwicklerkonferenz von Apple, Ende Juni kann nicht gehalten werden. Als Grund nennt Apple, dass das Mac OS X Team in der Entwicklung der Software für das Apple iPhone aushelfen muss. Denn mit dem iPhone möchte Apple ‘the most sophisticated software ever shipped on a mobile device’ ausliefern.
Vom Funktionsumfang her wird Mac OS X 10.5 Leopard zur WWDC 2007 fertiggestellt und auch den dort anwesenden Entwicklern ausgehändigt. Die erforderlichen Qualitätskontrollen machen allerdings einen Aufschub unumgänglich.


Schlagworte:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren