Neuer iMac aus Alu

Apple stellt jetzt einen neuen iMac vor. Sein flaches Gehäuse besteht nun aus Aluminium. Die Front wird komplett von einem Glas aus Siliziumdioxid, oder auch Quartzkristall, abgedeckt. Die reinen Materialien sollen den iMac verträglicher



für die Umwelt machen. Ein Modell mit 17-Zoll-Bildschirm wird nicht mehr angeboten. Die Alu-iMacs haben wahlweise einen 20-Zoll Glossy-Schirm oder einen 24-Zoll Glossy-Schirm. Bei beiden handelt es sich um LCDs.
Der neue iMac wird sofort verfügbar. Er kommt mit einer neuen und besonders flachen Tastatur, die neulich schon zu sehen war.
Apple bietet den iMac (2007) in vier Konfigurationen an. Der iMac 20-Zoll 2,0 GHz Intel Core 2 Duo kostet US $ / € 1.199. Dies entspricht dem alten Preis für den iMac 17-Zoll 2 GHz aus der Vorserie. Dieser Computer wird also US $ / € 300 günstiger.
Mit 2,4 Gigahertz Intel Core 2 Duo und 20-Zoll-Schirm kostet der iMac rund € 1.449 oder US $ 1.499. Festplatte und Grafik sind etwas besser als beim Einstiegsmodell.
Der iMac 24-Zoll mit 2,4 Gigahertz Intel Core 2 Duo kostet € 1.749 oder US $ 1.799.
Eine vierte Konfiguration mit einem 2.8 GHz Intel Core 2 Extreme im iMac 24-Zoll wird als Build-to-order Option angeboten. Dann kostet der iMac 2.219 Euro.
Zum Lieferumfang gehören die Softwares Mac OS X v10.4 Tiger und das neue Paket Apple iLife 08.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren