PAGE online

Handbuch Affinity Publisher

So funktioniert das vielgepriesene Layoutprogramm Affinity Publisher, das InDesign Konkurrenz machen will.

© Christian Denzler: Affinity Publisher. Das umfassende Handbuch. Rheinwerk Verlag

Ein Softwarebuch, das spürbar mit Begeisterung geschrieben ist? Ja, so was gibt es! »Affinity Publisher« ist ja auch nicht die x-te Auflage eines Standardhandbuchs, sondern eine der ersten deutschsprachigen Publikationen zu einem Layoutprogramm, das gerade mal im zarten Versionsalter 1.9 ist.

Dafür, so Autor Christian Denzler, werden sensationell viele durchdachte Funktionen geboten – zumal der britische Hersteller Serif die Software wegweisend mit seinen Tools Affinity Photo und Affinity Designer genial verzahnt hat: Alle verwenden dasselbe Dateiformat, sodass sich jedes Dokument überall öffnen lässt.

Auf 628 Seiten geht Denzler in sämtliche Details, wobei er im Vergleich zu InDesign überraschende Stärken, aber auch Schwächen ausmacht. Das Hauptproblem: Der Import eben aus InDesign – seit Version 1.8 möglich – läuft noch alles andere als rund, man muss mal mehr, mal weniger nacharbeiten. Für Einsteiger:innen oder Solokreative, denen das egal ist, sei Affinity Publisher aber jetzt schon das optimale Layouttool.

 

 

Christian Denzler: Affinity Publisher.
Das umfassende Handbuch.
Rheinwerk Verlag, Bonn 2021
630 Seiten
39,90 Euro
ISBN 978-3-8362-7350-3
Direkt beim Verlag bestellen

Produkt: eDossier: »Das Soundbook von Serviceplan mit gedruckten Lautsprechern«
eDossier: »Das Soundbook von Serviceplan mit gedruckten Lautsprechern«
Making-of: Gedruckte Lautsprecher von der TU Chemnitz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren