PAGE online

Adobe verkündet neue Updates für Photoshop

Viele neue Himmel, Zauberstab und Reparaturpinsel auf dem iPad: Adobe launcht neue Funktionen für Photoshop und Fresco.

Sky Replacement Grid

Adobes August-Update liefert neue Funktionen sowohl für die Desktop- als auch für die iPad-Version von Photoshop sowie Neuerungen für die Zeichen-App Fresco. Ein Überblick:

Photoshop auf dem iPad

  • Der Reparatur-Pinsel und das Zauberstab-Werkzeug sind jetzt auch in der iPad-Version von Photoshop verfügbar.
  • Die neue Canvas Projection ermöglicht die nahtlose gemeinsame Nutzung oder Live-Zusammenarbeit mit anderen auf einem größeren Bildschirm. Man teilt quasi seinen Canvas auf dem großen Display (ohne das Photoshop Interface), sodass andere die Änderungen live mitverfolgen können.

Photoshop fürs iPad: Magic Wand

Photoshop auf dem Desktop

  • Die Funktion Sky Replacement bietet jetzt viele neue Himmel zur Auswahl (siehe Bild oben) und die Möglichkeit, bis zu 5.000 Himmel auf einmal zu importieren.
  • Eine neue Transformieren-und-Verformen Funktion (Transform Warp) mit individuellen Bézier-Steuerpunkten ermöglicht es, bisher nicht umsetzbare Transformationen zu erstellen. Das Feature ist vor allem für Packaging Designer:innen interessant, die Bilder auf Objekten strecken und biegen  müssen.
  • Das neue Discover Panel in Photoshop vereinfacht die Suche nach Werkzeugen, Menüelementen sowie häufigen Arbeitsschritten und Tutorials.
  • Photoshop Beta ist eine neue Möglichkeit für Creative Cloud-Mitglieder, dem Photoshop-Team direktes Feedback zu geben.

Sky Replacement Before-1-with-UI

Fresco auf dem iPad

  • Dank neuer Farbkorrekturebenen können Künstler:innen jetzt Farben  ändern und anpassen, ohne die Pixelwerte dauerhaft zu ändern. So lässt es sich besser mit verschiedenen Farbwelten experimentieren.

Mehr Informationen und eine Übersicht über kleinere Updates gibt es in diesem Blogbeitrag von Adobe (auf Englisch). Am 18. und 19. August findet außerdem eine virtuelle Live-Demo der neuen Features statt mit der Fotografin und Grafikdesignerin Anna McNaught und dem Grafikdesigner und Webdeveloper Jesús Ramirez (allerdings eher für Menschen, die sich in der Pacific Time Zone aufhalten).

Mehr zum Thema:

Produkt: eDossier: »WebGL: Making-ofs und Workshops«
eDossier: »WebGL: Making-ofs und Workshops«
Neue Praxisreports, Case Studys und Tutorials aus Design & Entwicklung mit WebGL

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren