PAGE online

Adobe Ink & Slide in Deutschland erhältlich

D

er digitale Stift Adobe Ink und das digitale Lineal Adobe Slide für mobile Endgeräte sind jetzt auch in Deutschland zu beziehen. Beide lassen sich nahtlos in die mobilen Apps integrieren.

Bei esignern steht klassische Zeichenhardware immer noch hoch im Kurs. Mit den beiden digital integrierten Werkzeugen Adobe Ink und Adobe Slide schlägt das Unternehmen eine weitere Brücke zwischen analoger und digitaler Welt. Die zwei Tools für kreative Zeichenarbeit am Touchscreen lassen sich nahtlos in die mobilen Apps Adobe Illustrator Line, Illustrator Draw, Adobe Photoshop Sketch und Adobe Brush CC integrieren.

Adobe Ink ist ein dreiseitiger Eingabestift aus Aluminium für iPads ab iOS 7, der sich mit der Creative Cloud verbinden lässt. So kann der Nutzer mit dem Stift auf Zeichnungen, Fotos oder auch auf Farbpaletten aus Adobe Color CC zugreifen. Mit dem digitalen Lineal Adobe Slide für iPads (ebenfalls ab iOS 7) ermöglicht akkurates Zeichnen und Entwerfen auf Apples Tablet – gerade Linien, perfekte Kreise, gleichmäßige Formen, alles ist möglich.

Adobe Ink & Slide sind ab sofort in Deutschland, Großbritannien und Frankreich zum Preis 174,99 US Dollar zuzüglich Steuern und ggf. Versand- und Einfuhrabgaben über Adonit.net erhältlich. Dieses Angebot gilt bis zum 5. Januar 2015. Der reguläre Preis beträgt 199 US Dollar zuzüglich Steuern und ggf. Versand- und Einfuhrabgaben.

Produkt: PAGE 8.2020
PAGE 8.2020
Auftragsakquise und Selfmarketing ++ Handcraft-Geschäftsmodelle ++ Spielerische Kreativmethoden ++ Trends in Corona-Zeiten ++ How-to: Social Live Commerce ++ Insights: Kreativ in der Krise ++ Empathic Branding ++ Co-Creation-Tool Playbase ++ Projekt: 360-Grad-Konzerterlebnis

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren