Webdesign

Statik ist out – Dynamik ist in. Webdesign folgte einst einer simplen Rechnung: HTML plus Stylesheet ist gleich Webseitengestaltung. Diese ist längst überholt. Heute zählen Interaktion und Optimierung der Usability und eine stimmige, dem jeweiligen Onlineangebot angemessene User Experience.

mehr

NEXT 2012: The People’s Car Project

Und es fliegt doch! In China läd Volkswagen zum »The People's Car Project« ein.

mehr

Digital Business: Start der NEXT 2012

Die Berlin Web Week geht spannend weiter: Mit der NEXT, der Zukunft des TV und Digital Agencys, die jetzt Studio sein wollen.

mehr

Creative Suite: Die nächste Generation

Als Box, als Download oder im Abonnement ist ab sofort die neueste Auflage der Adobe Creative Suite zu haben. Das kostenpflichtige Upgrade bringt neue Funktionen und Anwendungen.

mehr

Agenturporträt: Lundgren+Lindqvist

PAGE gefällt …: Lundgren+Lindqvist aus Göteburg, die Apple zusammenfalten, American Express einen Schlips verpassen und Plakate auseinanderreißen lassen.

mehr

Anzeige

Jürgen Klopps Lust auf Gewinnen

Im neuesten Spot der Volksbanken Raiffeisenbanken Kampagne »Was uns antreibt« spricht Jürgen Klopp über seine Motivation.

mehr

Seid nett zueinander! – Start der re:publica

Launige Reden und ein großartig kämpferischer Auftakt der re:publica 2012!


mehr

50 Jahre Plastikschüssel – Tupperware Jubiläum

Zum Jubiläum von Tupperware entwickelte die Agentur Vier für Texas *Ideenwerk eine Webseite, mit der User durch vergangene Jahrzehnte reisen.

mehr

Zu gut für die Tonne

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz setzt sich mit einer Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung ein.

mehr

Anzeige

Zeichne Deinen Beetle

Eine spaßige Webseite von Try/Apt und Volkswagen in Norwegen stellt den neuen Beetle vor und lässt den User in einer animierten Geschichte immer wieder zeichnen.

mehr

Redesign für Selux

Die Agentur Stan Hema erneuerte den Markenauftritt für den Leuchtenhersteller Selux.

mehr

Webby Awards: Noch 9 Tage zum Voten!

Auch dieses Jahr werden die Webby Awards für die innovativsten Online-Seiten und –Kampagnen verliehen. Zeit zum Rekapitulieren.

mehr

Interaktive Ausstellung – Schwabenkinder

Die Berliner Kreativagentur Moccu kreierte für die Dauerausstellung »Die Schwabenkinder« eine interaktive Webseite mit mobilem Audio-Guide und App.

mehr

Anzeige

Groß, grösser: Upon Paper

Unglaubliche 49 x 69 Zentimeter groß, High-End gedruckt und voller Kunst: Wir sprechen mit Creative Director Helder Suffenplan über die Gestaltung des neuen Magazins Upon Paper.

mehr

Relaunch für Textil-Webseite

Die Krieger des Lichts verpasste der Webseite des Textilunternehmens Kinnasand einen Relaunch – jetzt spiegelt sie skandinavische Stilsicherheit wider.

mehr

People are fragile

Die Agentur Hot Tomali Communications aus Vancouver entwarf für ihre Heimatstadt eine aufrüttelnde Kampagne über Straßensicherheit – und griff dabei auch zu Guerilla-Maßnahmen.

mehr

Neue Website von Armin Morbach

Das neue Beauty- und Fashion-Portal von Armin Morbach heisst »What!« oder »Quoi!« oder »Was!« oder »Mitä!« oder …

mehr

Anzeige

Fette Type: Die edding850

In der neuen edding-Kampagne dreht sich alles um den Font edding850, den Büro Destruct mithilfe des dicksten Markers des Schreibwarenherstellers gestaltet hat.

mehr

Agenturporträt: Kussmann Illing Sacher

PAGE gefällt ...: Kussmann Illing Sacher aus München, die sich, ob im Editorial Design oder anderer Gestaltung, variantenreich an den Prinzipien der Architektur orientieren.

mehr

Webdesign dient der visuellen Kommunikation im Internet. Entsprechend verfügen Webdesigner über Kenntnisse in den Bereichen Webtypografie, Grafikdesign und Mediengestaltung. In enger Zusammenarbeit mit der Webentwicklung entwerfen sie die Navigation, das Interface Design und die Benutzerführung einer Website. Immer mehr folgt das Webdesign auch ergonomischen Gesichtspunkten. Eine gute Usability und Accessability sowie Barrierefreiheit sind wichtig, um möglichst viele User im World Wide Web zu erreichen und ihnen angenehme Nutzungserfahrungen zu bescheren.

In den vergangenen Jahren hat sich das Internangebot und das damit verbundene Nutzungsverhalten stark gewandelt. Wo einst Nutzer Webseiten nur rezipierten, nutzen sie heute die dargebotenen Informationsangebote auch für Interaktionen – ob geschäftlich oder privat, jeder »liked«, »shared«, kommentiert oder schreibt seine Meinung ins Netz.

Dementsprechend hat sich das Tätigkeitsprofil eines Webdesigners verändert. Er muss nicht nur eine Benutzeroberfläche gestalten, sondern sich auch in den Prozess von Strukturierung und Konzeption einbringen. Responsive Webdesign lautet das Stichwort. Nutzer klicken Internetseiten auf dem Computer, dem Tablet oder auf dem Smartphone, und die Darstellung für jedes Medium ist längt zur Selbstverständlichkeit geworden.