Mobile Design

Erste iPhone Reviews tauchen auf

Das iPhone kommt Freitagabend in die Läden, die amerikanischen zumindest. Da Apple aber schon ein paar Technojournalisten mit Geräten versorgt hatte erscheinen jetzt erste Besprechnungen durch die üblichen Verdächtigen: Walt Mossberg,

mehr

iPhone: ein Preis

Gemeinsam geben Apple und AT&T die Tarife für das iPhone bekannt. Die 'Service Plans for iPhone' werden als einfach und erschwinglich bezeichnet. Die Geräte kosten rund US $ 500 (4 Gigabyte) beziehungsweise US $ 600 (8 Gigabyte). Hinzu

mehr

OnineStar 07 – der Preis der Idee

Die Verlagsgruppe Ebner Ulm lobt erstmals ihren renommierten OnlineStar auch als Kreativpreis für die besten Werbeideen im Netz aus. Die OnlineStars 2007 werden von einer hochkarätigen Fachjury mit Vorsitz von Alexander Schill,

mehr

iPhone: Tour zur Einführung

In einer Aussendung verweist AT&T auf die 'Guided Tour' bei Apple zum Apple iPhone. Das Video zur Einführung kann auch kompett als Download (318 Megabyte, ZIP) geladen werden. Dort erfährt man, wie man das iPhone bedient und bestimmte

mehr

Anzeige

iPhone. Die Tour.

Wo der iPhone-Verkaufsstart in den USA kurz bevor steht (am 29. Juni um 18 Uhr je nach Zeitzone) und die Leute sich fragen, wo man sich denn am besten in die Warteschlangen einreihen soll, beim Applestore oder doch lieber beim AT&T-Shop um die Ecke,

mehr

Zukunftsszenario 2017

Der forward2business-ThinkTank hat letzte Woche das „Zukunftsszenario 2017“ für die Medien-Marketing-Technologie-Branche entworfen. Es sagt für die kommenden 5 Jahre eine tiefgreifende Umwälzung der Fernseh- und

mehr

YouTube auf Apple TV

Jetzt geht YouTube bei Apple TV auf Sendung. YouTube kodiert hierzu die Inhalte um auf den H.264 Kodec von Apple QuickTime. Bis kommenden Freitag, dem Tag des iPhone, sollen über 10.000 Video-Clips vorliegen. Bis zum Herbst will das zu Google

mehr

YouTube auf iPhone

Das geheime zwölfte Programm auf dem iPhone ist enthüllt. Das Multimedia-Telefon bekommt einen Client für YouTube. Dies teilt Apple mit. In der kommenden Woche wird das Apple iPhone mit dem Frontend für YouTube ausgeliefert. Via WiFi

mehr

Anzeige

iPhone Developers Camp geplant

Gleich in der ersten Woche nach dem Verkaufsstart des Apple iPhone plant eine Gruppe von interessierten Entwicklern eine Veranstaltung für Gleichgesinnte. Bei dem iPhone Developers Camp möchte man die Entwicklung von Web-basierten Anwendungen

mehr

iPhone: 19 und noch mal sieben

Zehn Tage vor dem Verkaufstermin des Apple iPhone laufen die Ergebnisse aus Marktforschungen auf. Demnach wird es Apple leicht haben, das selbst gesetzte Ziel von zehn Millionen Geräten im ersten Jahr beziehungsweise in 2008 zu verkaufen. Wie die

mehr

iPhone: bessere Akkulaufzeiten

Apple gibt für das iPhone, das ab Ende Juni 2007 verkauft werden soll, bessere technische Daten an. So kann Apple jetzt längere Akkulaufzeiten versprechen als bei der ursprünglichen Ankündigung im Januar diesen Jahres. Das iPhone soll

mehr

Seid bereit für das iPhone

Über eine Millionen Interessenten meldeten sich bei AT&T. Man möchte über das iPhone informiert sein, wenn es denn kommt. Das iPhone kommt am 29. Juni 2007. Jetzt sendete der Telefonie-Anbieter erste Informationen aus.Das eigene

mehr

Anzeige

WWDC07: Anwendungen für iPhone

Apple löst sich aus der Zwickmühle um Programm von Drittanbietern auf dem iPhone. Man stellt kein eigenes SDK vor, sondern verweist auf AJAX. Auf dem iPhone werden, laut Apple, Anwendungen lauffähig sein, die auf der Basis des Web 2.0

mehr

Google-Apps in Dot-Mac?

Die Computer World ist der Meinung, Apple werde den Dienst Dot-Mac mit den Apps von Google aufwerten. Denkbar ist eine Integration der Google Apps inklusive der Office-Anwendungen Google Docs and Spreadsheets in .Mac.Bei der Aktionärsversammlung im

mehr

iPhone Position über Cell Broadcast?

Der 'Calamari' Werbespot von Apple läßt vermuten, dass das iPhone das sogenannte Cell Broadcast verwendet, um die eigene Position zu bestimmen. Die Funkzellen kodieren dabei ihre Position. In dicht abgedeckten Städten kann diess Verfahren

mehr

Zune wird rot

Jetzt im Juni verkaufen Target und amazon.com in den USA ein Sondermodell des MP3-Player Microsoft Zune. Er ist rot. Er kostet rund US $ 250. Das ist der reguläre Preis.Von Apple gibt es ein Sondermodell des iPod nano in rot. Dieser gehört zur

mehr

Anzeige

WWDC: iPhone SDK

Zur WWDC 2007 (11. Juni bis 15. Juni 2007) wird von Apple ein iPhone SDK erwartet. Das Software Development Kit bildet die Grundlage für eigene Anwendungen auf dem iPhone. In dieser Frage verhielt sich Apple anfänglich verschlossen. Die

mehr

Leopard mit ZFS

Mac OS X v10.5 “Leopard” soll das Dateisystem ZFS erhalten. Dies verriet der CEO von Sun, Jonathan Schwartz, bei einer Präsentation am Mittwoch in Washington (DC). Er stellte ein neuartiges RAID-System vor namens Thumper, das in

mehr