Design Bücher

Strapaze + Magazin = Strapazin

»Fünfzig Jahre Strapazin«? Das war auf diesem Cover von 1998 schon frech gelogen. Höchst angemessen ist aber trotzdem, dass das Cartoonmuseum Basel dem Magazin jetzt eine große Ausstellung widmet, die bis 3. März 2013 läuft.

mehr

Love – Intimacy and Seduction in Urban Landscape

Im Rahmen der »Onlab Summer School 2012« entwickelten und gestalteten 20 internationale Designer eine Publikation über Liebe in allen Formen.

mehr

Tristesse im Prenzlauer Berg

Geradezu unglaubliche Fotos aus dem Prenzlauer Berg der siebziger Jahre zeigt ein Bildband von Manfred Paul.

mehr

Aortica No.2 – mehr als ein Magazin

Die zweite Ausgabe von »Aortica« ist erschienen: Auf stolzen 300 Seiten widmen sich Mone Maurer und Piero Borsellino der Stadt Auckland, Neuseeland. Sie trafen und involvierten Kreative und hielten eine 6.000 km lange Reise fest.

mehr

Anzeige

LSD-Bilder

Patric Sandri hat das Buch »Hippie Business« illustriert – die wahre Geschichte vom Auffliegen des größten britischen LSD-Dealerrings, den es je gab.

mehr

Welcher Font rauscht denn da vorbei?

»Bewegte Schrift« ist das erste Buch über die Typografie von LKW-Beschriftungen - und ein informativer Spaß.

mehr

Ein Katzenleben

Die britische Illustratorin Gemma Correll fasst ihre humorvollen Katzen-Comics in einem Buch zusammen: »A Cat's Life«.

mehr

Wer ist wirklich böse?

Optisch und inhaltlich starker Stoff: eine von Henning Wagenbreth bebilderte Geschichte um »Gut und Böse, Ehre und Verbrechen, Gier und Anstand, Lüge und Wahrheit«, wie der Illustrator es beschreibt. 

mehr

Anzeige

Gewinnspiel: James Bond Print

Wir verlosen einen edlen Art Print der James Bond Cover-Illustration »Thunderball« von Michael Gillette.

mehr

Just My Type: Fun mit Fonts

»Comic Sans geht in eine Bar, und der Barkeeper sagt: Typen wie dich bedienen wir hier nicht«: Simon Garfield hat eine großartige Geschichte der Schrift geschrieben!

mehr

Weltuntergänge

Am 21. Dezember diesen Jahres soll wieder mal Schluss sein mit dieser unseren Welt. Das Büchlein »Les Fins du Monde« macht Mut: Den Großteil der 350 Weltuntergangsvorhersagen haben wir schon überstanden.

mehr

Monster Limericks

Die Arbeiten des Hamburger Illustrators Frederik Jurk sind schon in »Die Zeit«, »FAZ« oder »NZZ« erschienen. Dabei wurde doch gerade erst seine Diplomarbeit »Monster Limericks« fertig, in der er über Vampire, Werwölfe oder Zombies dichtet. Hier ein Interview. 

mehr

Anzeige

Projektfeld Ausstellung

Man kann den Deutschen wirklich nicht vor­werfen, ihr kultur- und kunsthistori­sches Erbe nicht zu pflegen.

mehr

Model geht baden

Für seine Buchreihe »In Almost Every Picture«, in der er bizarre Fotoserien von Amateuren publiziert, hat Erik Kessels wieder ein nahezu unglaubliches Fundstück aufgetan. 

mehr

16 Papiere für 16 Designer

16 internationale Buchgestalter feiern die Schönheit des Fedrigoni-Papiers.

mehr

Identity Suite

Wieso ist ein konsistentes Erscheinungsbild so wichtig?

mehr

Anzeige

Apples line-up für den Weihnachtseinkauf

Deutlich mehr Neuheiten als erwartet zeigte Apple bei seinem jüngsten Event in San Jose. Neben Modellpflege gab es auch technisch Neues.

mehr

Page 1

Die erste Seite eines Romans ist zweifelsohne die, über die Schriftsteller am meisten grübeln, soll sie doch den Leser gleich so fesseln, dass er das Buch gar nicht wieder aus der Hand legen kann …

mehr