Bewegtbild

1826 entstanden die ersten Fotografien – und 1872 lernten sie laufen. Der britische Fotograf Eadweard Muybridge erstellte die Serienfotografie eines galoppierenden Pferdes. Doch seine chronofotografischen Aufnahmen mittels Daumenkino »abzuspielen«, reichte Muybridge nicht. 1879 entwickelte er das Zoopraxiskop.

mehr

Visual Music Award 2008

Gefragt sind Arbeiten aus den Bereichen neue Medien, Experimentalfilm und Animation, die auf innovative Weise Musik visualisieren. Einsendeschluss ist der 31. August; die Preisverleihung findet am 30. September im Rahmen des 11. eDIT Filmmaker’s

mehr

visual music

„Star Guitar“ (2002), Musikvideo zu einem Stück der Chemical Brothers, gestaltet von Michael Gondry:

mehr

Samsung-Webspecials

Für den Neukunden Samsung Electronics hat die Wiesbadener Agentur Scholz & Volkmer zwei Webspecials zur Produkteinführung des Samsung LCD TV Serie 6 (www.folgen-sie-der-rubinschwarzen-spur.de) sowie des U 900 Soul Mobiltelefons

mehr

Get a Mac: Vista Blues

Als Sad Song Long trägt John Hodgeman den Vista Blues vor, denn er ist traurig.. so traurig, da heulen sogar die Hunde.Die Kampagne Get a Mac von Apple läuft seit drei Jahren erfolgreich. 'Sad Song Long' ist mit 1 Minute 34 Sekunden

mehr

Anzeige

Multikulti-Multimedia

Zum Multimediawettbewerb unter dem Motto "Nice to meet you - Kulturelle Kollisionen in 100 sec" veranstalten radiomultikulti vom Rundfunk Berlin-Brandenburg und das Haus der Kulturen der Welt in Zusammenarbeit mit dem rbb Fernsehen und dem

mehr

ARD startet Mediathek

Ein neues Onlineportal bündelt ab sofort die Audio- und Videoangebote der ARD. Dabei vernetzt die ARD Mediathek die Audio- und Videoinhalte der Landesrundfunkanstalten und bietet den Nutzern von ARD.de einen schnellen und komfortablen Zugriff auf

mehr

Illustratoren bei der Arbeit

Gerade angelaufen ist eine Ausstellung über die österreichische Illustratorenszene im Wiener designforumMQ (bis 2. Juni). Das Besondere: nicht nur Illustrationen sind dort zu sehen, sondern auch die Illustratoren bei der Arbeit – in

mehr

Stop Motion

Low Budget: Toastvertising

mehr

Anzeige

Take it to the next level

see conference #3 Videodokumentation

Multimedialer MauerGuide

Antenna Audio hat einen neuen GPS-gesteuerten Multimediaguide zur Berliner Mauer vorgestellt. Fünf Stationen der Geschichte Berlins lassen sich mit historischen Bild-, Film- und Tondokumenten nachvollziehen. Das Gerät kann man am

mehr

Blackbird

Das Musikvideo "Blackbird" ist ein Gemeinschaftsprojekt von Katja Schweiker und Thomas Frenzel. Das Video zur Musik von Michael Fakesch ist Teil des audiovisuellen Projekts VIDOS, einer Sammlung verschiedener Musikvisualisierungen basierend auf

mehr

Anzeige

urban.tv

Noch'n Musiksender im Netz: exozet aus Berlin launcht im Auftrag von Universal Music unter Einsatz ihrer eigenen IPTV-Technologie TVNEXT das Web-TV-Angebot Urban.TV, eine Plattform für Hip Hop, Soul und R`n`B. Geboten wird sowohl ein

mehr

I belong to the elite

Doofe Dove: Teil 2

Nachdem hier ( https://page-online.de/weblog/comments/7563/ ) bereits im PAGE-Blog darüber diskutiert wurde, kommt jetzt ein sehenswerter Werbefilm von Greenpeace zum Thema Dove und deren fragwürdigen Werbemaßnahmen: Das

mehr

Mac vs. PC

Für das Designlabel redmaloo und dessen Apple-Notebook-Sleeves haben Atletico International und soup.film mit dem Regie-Duo Badly drei Virals produziert, die ab sofort auf YouTube laufen – und die bekannte Apple-Kampagne „Mac vs.

mehr

Anzeige

Canon-HD-Camcorder XL H1S und XL H1A

Mit zwei neuen HD-Camcordern setzt Canon in seiner professionellen XL-Serie die neue HDV-Referenz: Der XL H1S ist der richtige Partner für den Profi im TV-Studio, der XL H1A ist die perfekte Wahl für das mobile Reportageteam. Die beiden Neuen

mehr

Motion: Time well wasted

 

Nach etlichen Experimenten mit Bewegungsaufzeichnungen und -wiedergaben als Wandprojektionen von Thomas Alva Edison über Louis Le Prince bis hin zu den Gebrüdern Skladanowsky und den Brüdern Lumière, beschritten die laufenden Bilder einen fortschrittlichen Weg.

Stummfilm, Trickfilm, Tonfilm, Farbfilm … heute. Die gesamte Entwicklung dauerte immerhin mehr als ein Jahrhundert und durchlief aufregende Zeiten durch verschiedenste Genres.

Ab den 1930er Jahren standen die ersten Fernsehgeräte wenn nicht im eigenen Wohnzimmer, so doch wenigstens in öffentlichen Fernsehstuben. Und seit den 1960er Jahren fand sich in fast jedem Haushalt ein TV-Gerät – hierzulande seit der Olympiade 1972 in München immer mehr in Farbe. Schon Mitte der 1950er Jahre läuteten die ersten Videokassettenrekorder das Videozeitalter ein.

Inzwischen befinden wir uns längst in der Ära des digitalen Bewegtbildes; ein Umstand, der der Diversifizierung der mit Bewegtbild befassten Berufsbilder einen gewaltigen Schub verlieh. So änderte sich das Berufsleben in klassischen Berufsbildern wie des Cutters, Regisseurs, Produzenten und Kameramanns oder des Motion Designers und Stop Motion Designers nicht nur aufgrund der digitalen Technik, sondern auch neue Berufe wie Digital Artist oder 3D Artist kamen hinzu. Ebenso Live-Streaming und Onlinevideos via YouTube sowie Virtual Reality spielen in den 2010er Jahren eine wichtige Rolle.

Streng genommen bezeichnet der Begriff Bewegtbild eine Abfolge von aneinandergereihten Einzelbildern, die vom Betrachter als sich bewegendes Bild wahrgenommen werden – entsprechende technische Hilfsmittel vorausgesetzt. Um dem menschlichen Auge eine ruckel- und flimmerfreie Darstellung zu bieten, braucht es beim Film 24 Bilder respektive Frames pro Sekunde. Bei Video und Fernsehen sind es 25 Bilder pro Sekunde beziehungsweise 50 Halbbilder.