PAGE online

Website im Mittelpunkt: Redesign von Schierke Artists

Das Frankfurter Studio Arndt Benedikt hat Schierke Artists, Europas führende Agentur für Fotografen, Illustratoren und Stylisten, mit einem neuen Erscheinungsbild versehen. Wichtigster Touchpoint: die Website

Übersichtlich, schnell, mit kurzen Ladezeiten und mit Fokus auf die Arbeiten der Fotografen, Illustratoren und Stylisten, die Schierke Artists vertritt: Das war die Idee, die das Frankfurter Designstudio Arndt Benedikt beim neuen Erscheinungsbild der International Creative Services Agency, wie Schierke sich selbst nennt, verfolgte.

Um die Arbeiten selbst sprechen zu lassen, eindrucksvolle Bilderstrecken, spektakuläre Stylings, Zeichenkunst oder mitreißendes Bewegtbild – und das für Kunden von Jil Sander, Mini, Vogue oder Adidas –  ist das Erscheinungsbild minimalistisch gestaltet und ganz auf Typografie konzentriert.

Wortlogo mit Trust Point

Wichtigster Touchpoint ist die Website von Schierke Artists, die direkt in die Arbeiten hineinführt und das mit einer Bewegung unterstreicht. Öffnet die Website sich, sieht man zuallererst ein Bewegtbild und scrollt man hinein, zieht sich das schlichte und elegante neue Wortlogo in den Hintergrund der Site zurück.

 Zudem hat Arndt Benedikt das Gründungsjahr der Agentur, 1983, als »Trust Element« in den Mittelpunkt gerückt.

Schaut man sich die Arbeiten der einzelnen Schierke Artists an, kann man zwischen einer Grid- und Stack-Darstellung wählen, findet direkt und mit einem schönen Drehelement des Icons auf die Startseite zurück – und zur ersten Ausgabe des Schierke Artists Magazine.

Schierke Artists Wortlogo, weiße Schrift auf Schwarz
Schierke Artists Wortlogo

 

Schierke Artists Geschäftsausstattung Briefbogen mit neuem Logo
Schierke Artists Geschäftsausstattung

 

Blick in das Schierke Artists Magazine Vol. 1 mit roten Lippen
Blick in das Schierke Artists Magazine Vol. 1

 

Blick in das Schierke Artists Magazine Vol. 1, Mädchen mit Sommersprossen
Blick in das Schierke Artists Magazine Vol. 1
Produkt: PAGE Digital 12.2014
PAGE Digital 12.2014
Tipps und Inspirationen fürs Self-Marketing, wie Kreative die richtigen Farben finden, gelungene Umsetzungen von Single-Page-Websites, der Editorial Designer...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren