TBWA Istanbul verwandelt Frauen in Spiderwomen

So schlicht wie einprägsam, ganz schön hintersinnig und wahnsinnig stylish: Eine Kampagne von TBWA Istanbul wirbt für den Online-Verkauf der türkischen Strumpffirma VOG.



So schlicht wie einprägsam, ganz schön hintersinnig und wahnsinnig stylish: Eine Kampagne von TBWA Istanbul wirbt für den Online-Verkauf der türkischen Strumpffirma VOG.


Der Etat war klein. Und zwar so klein, dass Executive Creative Director Ilkay Gürpinar die drei Models der Kampagne selber stylte und ihnen ihre eigenen Blusen und Schuhe anzog. Schicke Teile hat die junge Kreativdirektorin in ihrem Kleiderschrank und lässt mit ihnen einen Hauch Seventies durch die Bilder wehen, in denen statt der Limits die Phantasie siegt.

Mit wenigen Mitteln inszeniert, und fotografiert von dem Istanbuler Modefotografen Emre Dogru, lässt Ilkay Gürpinar die Models zu Spiderwomen werden, die das World Wide »Web« erobern. Schwarze Spinne? Grüne Huschspinne? Oder rote Röhrenspinne? Giftig oder harmlos? Egal. Auf jeden Fall haben sie alle gleich sechs Beine mehr, um Strümpfe von VOG zu tragen, die Männer-Welt in ihrem Spinnennetz zu fangen – und die Online-Käufer von VOG gleich mit.

Die Kampagne zieht bereits umjubelt durch die Mode-Blogs der Welt und wurde gerade als »Best Poster Design« für den türkischen »Grafik Design Award« (GMK) nominiert. Ab Juli wird sie überall in der Türkei zu sehen sein, ab September auch in der türkischen Vogue.

Das Team: Copywriter: ILKAY GURPINAR Art Director: GAMZE ICHEDEF Creative Director: EMRE KAPLAN Executive Creative Director: ILKAY GURPINAR Photographer: EMRE DOGRU Styling: ILKAY GURPINAR Production Company: 212 ISTANBUL

Wie die Spinnen die Kerle dann einfangen, zeigt dieses VOG Ad von Ilkay Gürpinar:


Schlagworte: , , , ,





4 Kommentare


  1. Julia Fuhr

    Stimmt! Peinlicher Exekutionsfehler!


  2. Anne Meier

    Wirklich schöne Idee, aber leider fehlt bei den Spinnen die Hälfte der hintersten Beine. Schade..


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren