Schlicht und auf den Punkt: Packaging für besondere Pillen

Das Studio Makgill hat für die Nahrungsergänzungslinie Montgomery + Evelyn ein Packaging entwickelt, das Gefühle auf den Punkt bringt.



Viel braucht das Designstudio Makgill aus Brighton nicht, um die »Mood Nutrion« von Montgomery + Evelyn auf den Punkt zu bringen:

Vier verschiedene Farben, ein paar Linien, viel Weißraum und besagte Punkte.

Sie visualisieren die vier verschiedenen Mittel, die Montgomery + Evelyn bietet. Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Probiotics, die beruhigen, aufmuntern, einen mit Energie versorgen oder mit Freude.

Packaging, das Gefühle visualisiert

Um auf dem unübersichtlichen Nahrungsergänzungsmarkt für Klarheit zu sorgen, konzentriert sich das Packaging auf die nötigen Information, plustert nichts auf, macht sich nicht wichtig, sondern lässt Punkte, Farben und linierten Weißraum sprechen.

Stehen sanft rieselnde grüne Punkte für Beruhigung, sorgen leuchtend hellblaue, die sich im Gleichgewicht bewegen für Stimmungsaufhellung, visualisieren gelbe Punkte Sonne im Herzen und dunkelblaue, die durch die Gegend springen, Energie.

Linien und großzügiger Weißraum hingegen unterstreichen die Qualität und den wissenschaftlichen Anspruch der Produkte von Evelyn Montgomery, die den Ansatz verfolgt, dass wie und was wir essen unserer Gehirn beeinflusst und wie wir denken und fühlen.

 

 

Bilder: Studio Makgill/Montgomery + Evelyn


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren