PAGE online

Premium Packaging: Lack in feiner Schachtel

Clormann Design aus Penzing realisierte edle Geschenkverpackungen für die Nagellack­kollektion »cult. Car Colors«

»Go out and drive colorful«: Unter den Nagellackfläschchen in den schönen Boxen finden sich nette Sprüche. Die »cult. Car Colors«-Boxen überzeugen durch die ange­nehme Haptik des Materials, die sorgfältige Verarbeitung und die gelungene Gestaltung

Hochwertige Materialien wie dicker Karton mit matter Oberfläche sowie ökologische und soziale Ver­träglichkeit zeichnen heute eine exklusive Verpackung aus. Verbraucher:innen geht es nicht mehr nur um Eleganz, sondern auch um die Herstellung und Recycelbarkeit der gekauften Produkte. Ulrike Clormann und ihr Mann Marc sind Fans von Old­timern und stießen irgendwann auf die verblüffende Tatsache, dass Nagellack tatsächlich vom Autolack abstammt. Und da heute immer häufiger Frauen einen Oldtimer besitzen und man durchaus auch Männer mit lackierten Nägeln am Steuer sieht, kam es zu dem Projekt »cult. Car Colors« – Geschenk­boxen mit Nagellack in zwanzig Sportwagenfarben.

Die aus schwarzem, 400 Gramm starkem Feinstpapier hergestellten Dreierboxen ließen Ulrike und Marc Clormann mit einer silbernen Heißfolie prägen, die Inlays sind einfarbig bedruckt und greifen mit ihrem Pepitamuster visuell eines der wohl bekanntesten Stoffmuster historischer Sportwagen auf. Auf der Innenseite des Deckels steckt eine Postkarte mit dem »farbgebenden« Automodell. Um die Hohl­­wandbox herum liegt eine Banderole aus weißem, 300 Gramm starkem Karton. Diese ließen die Kreati­ven im Digitaldruck mit einer HP Indigo bedrucken, was die Möglichkeit zur Personalisierung bietet.

Projekt »cult. Car Colors« – Geschenk­boxen mit Nagellack in zwanzig Sportwagenfarben
Projekt »cult. Car Colors« – Geschenk­boxen mit Nagellack in zwanzig Sportwagenfarben

Noch mehr spannende Packaging Design Trends

Produkt: eDossier: »Pflicht und Kür im Etikettendesign«
eDossier: »Pflicht und Kür im Etikettendesign«
Aufkleber und Etiketten gestalten und drucken – Grafikdesign und Typografie, Papiersorten und Papierveredelung, Pro & Contra Digitaldruck / Offsetdruck

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren