The Happy Show: Auf nach Frankfurt!

Gerade hat Stefan Sagmeisters »The Happy Film« auf dem Tribeca Film Festival Premiere, jetzt ist er in Frankfurt unterwegs. Dort eröffnet heute Abend »The Happy Show« – und die sollte man sich nicht entgehen lassen. mehr

Wolverine für Montblanc in den Schweizer Bergen

Bestes Storytelling: Für das 110-jährige Jubiläum von Montblanc lässt Scholz & Friends Hugh Jackman in einem Hochglanz-Film durch die Markengeschichte des Traditionsunternehmens tänzeln. mehr

Mutiges Erscheinungsbild: Ein offener Rahmen für die Staatsgalerie Stuttgart

KMS entwickelte neuen strategischen Ansatz fürs Corporate Design für eines der bedeutendsten Museen Deutschlands. PAGE befragte dazu Robert Meinolf Börsting (Design Director KMS TEAM).

mehr

Agenturporträt: Violaine & Jérémy, die Zeitloses mit einem umwerfend modernen Twist versehen

PAGE gefällt …: das Pariser Studio Violaine & Jérémy, das so cool wie künstlerisch ist und für ihre wundervolle Arbeit für das Le Théâtre des Bouffes du Nord gerade mit dem Design Award des Le Club des Directeurs Artistiques ausgezeichnet wurde.

mehr

Anzeige

Macht eure Videos episch!

Slow Motion und bedeutungsschwangere Klassikmusik – so bekommt selbst das langweiligste Video Pep!

mehr

Schon mal eine so elastische Identity gesehen?

Für Art UK, die weltgrößte Kollektion öffentlicher Kunst, entwickelte Pentagram nicht nur den Namen sondern auch die wunderbar gelenkige Visual Identity. mehr

Wie aus Landwirtschaftsabfällen eine tolle Identity wird

Das slowakische Designstudio Dve Lamy ist für das junge Kindermodelabel Møe in den Weltraum abgehoben – und das auf ganz speziellem Papier.

mehr

Am Puls des Geschehens: Das Plakat als Zeitgeistmedium

Hier versammelt sich das Who is Who der besten Plakatgestalter – Fons Hickmann, Sven Lindhorst-Emme, Boris Brumnjak, Raban Ruddigkeit, Eike König und Co …

mehr

Anzeige

Olympia 2020, Tokyo, Olympische Spiele 2020, Logodesign

Kommentieren Sie die neue Logo-Shortlist für Olympia in Tokyo 2020

Nach Plagiats-Debatte veröffentlichte das Olympiakomitee jetzt vier verschiedene Logo-Varianten und wünscht sich zahlreiche Kommentare dazu!

mehr

So dynamisch und bunt kann man Carsharing inszenieren: Drivy

Zuletzt re-designte die Londoner Agentur DesignStudio das Logo von AirBnB, jetzt erfinden sie die Carsharing-Plattform Drivy neu. mehr

Street Art Creator für Einsteiger ins Graffiti-Business

Auf dieser Website können Sie sich kreativ an Häuserwänden austoben, ohne sich strafbar zu machen …

mehr

So umwerfend modern kann Shakespeare aussehen

Wie eine Studentin für Art and Design der legendären Shakespeare-Reihe von Penguin Random House neues Leben einhaucht … mehr

Anzeige

Der Trailer zum Sagmeister-Film über Happiness ist da!

Am 16. April feiert »The Happy Film« von Stefan Sagmeister auf dem Tribeca Film Festival Weltpremiere. Der Trailer ist jetzt schon zu sehen … mehr

Grafikdesign aus der DDR interessiert uns heute noch

So reduziert und blass, so interessant und angesagt – hier können Sie Designs von damals ansehen …

mehr

@La Vie On Board: Interaktive Instagram Kampagne für den Eurostar

Eine Zugfahrt von London nach Paris auf Instagram: die Kreativagentur AKQA nutzt den Online-Dienst zum charmanten Storytelling. mehr

Wie die Identity eines Craft Beers mit streunenden Katzen spielt

Jamie Queli ist die jüngste Braumeisterin der USA. So ungewöhnlich wie ihr Bier Forgotten Broadwalk ist auch das Corporate Design der großartigen Gestalter Perky Bros. mehr

Anzeige

Krisenmanagement, Projektmanagement, Risikomanagement

PAGE 05.2016 ist da – als Einzelheft oder im Abo

Drei Gründe, warum Sie PAGE 05.2016 kaufen sollten – und einer dagegen. mehr

Wie man Verpackungen in Kunst verwandelt

Berliner Kunstförderung auf besondere Art: Das Parfum-Label J.F. Schwarzlose lässt Künstler Duft und Verpackung kreieren. mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.