Radiohead, remixed

Big Ideas (Don't get any) from 1030 on Vimeo."Based on the lyric (and alternate title) "Big Ideas: Don't get any" I grouped together a collection of old redundant hardware, and placed them in a situation where they're trying their best to do

mehr

Pictogramme: People & Disability

Zusammen mit der Nationalen Koordinationsstelle für Tourismus e.V. haben anatom5 eine Piktogramm-Serie entwickelt, die die Agentur unter der Creative Commons Lizenz zur freien Nutzung anbieten. Der Download und die Verwendung der Piktogramme sind

mehr

Foto-Sommerakademie

Fotografie-Interessierte aus dem Raum Frankfurt sollten unbedingt mal ins Programm der Sommerakademie des Fotografie Forum schauen. Spannende Vorträge werden angeboten ebenso wie Workshops, zum Beispiel am Samstag & Sonntag, 21. - 22. Juni

mehr

Landschaftsdesign

NIchts ist mehr vor dem Design sicher... Gerade ist der Band "AVANT GARDENERS. Fifty Visionaries of the Contemporary Landscape" von Tim Richardson erschienen, dazu gibt es am Donnerstag, 12. Juni 2007, 18.30 Uhr, im Botanischen Garten der

mehr

Anzeige

Babylon-Ausstellungskampagne

Kampagne zum “Sozialen Tag”

Seit 1. Juni hängen die Plakate in Schulen, dazu kommen Printanzeigen, ein Spot bei Vox, im Infoscreen, im Berliner Fenster und auf verschiedenen Videoportalen, PoS-Maßnahmen (u.a. Flyer, T-Shirts) sowie die Präsentation der Kampagne

mehr

Digitale Graffiti

Wer beim Berliner Designmai den begehbaren LED-Würfel von aPLEX, PLEX und G-LEC gesehen und betätigt hat, kann sich jetzt unter http://www.megapixel-projekt.de/ eine Dokumentation der Rauminstallation ansehen – wer nicht dort war, lernt

mehr

Fotofrühling in Kassel

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni findet der Fotofrühling 2008 statt, ausgerichtet vom Kasseler Fotoforum und der Kunsthochschule Kassel. Dieses Jahr ist das Thema „Fotobuch“. Dabei geht es um gestalterische Aspekte ebenso wie um den

mehr

Anzeige

Comics bei Neurotitan

Comicautoren aus Berlin und der Schweiz stellen von 30.05. bis 21.06.2008 ihre Arbeiten in der Galerie Neurotitan aus. Die Schweizer Comicgruppe Plusplus bringt die dritte Ausgabe ihrer "Haus"-Reihe mit, die Berliner Kollegen zeigen sowohl Originale

mehr

Samsung-Webspecials

Für den Neukunden Samsung Electronics hat die Wiesbadener Agentur Scholz & Volkmer zwei Webspecials zur Produkteinführung des Samsung LCD TV Serie 6 (www.folgen-sie-der-rubinschwarzen-spur.de) sowie des U 900 Soul Mobiltelefons

mehr

Längster Comic-Strip?

Unter www.strip-around-the-world.com hat Publicis Erlangen zu dem gerade zu Ende gegangenen 13. Internationalen Comic-Salon zusammen mit der Festivalleitung im Kulturamt der Stadt Erlangen ein rekordverdächtiges Projekt gestartet: In zwei Jahren

mehr

Guerrilla Gardening

Burt – äh, Richard – Reynolds Buch übers Gärtnern jenseits aller (legaler) Grenzen macht Furore. Die Cover-Ilustration kommt von Billie Jean, vertreten von der britischen Agentur ZeegenRush. Mehr Infos zum Buch unter

mehr

Anzeige

Comics, Comics, Comics

Heute startet der Comic-Salon Erlangen (bis 25. Mai) mit zahlreichen Ausstellungen, Preisverleihungen, Filmprogramm, Lesungen, Diskussionen, Vorträgen, Workshops, und, und, und. Ein Schwerpunkt sind Comics aus China, die in der Ausstellung

mehr

Zeitung für Fußball und Sport

Magazin des Zukunftsinstituts

Sign for your club

In Kooperation mit der Hamburger Kreativagentur blackbeltmonkey hat Neue Digitale , Frankfurt, die Flash-Site „Sign for your club“ für adidas gestaltet und umgesetzt, die Anfang dieser Woche gelauncht wurde. Der Besucher kann sich in

mehr

Anzeige

Buchbeiträge erwünscht

Der Verlag Index Book aus Barcelona ruft auf, Beiträge für das Buch "Homage to Typography" einzusenden, das gerade in Vorbereitung ist. Unter http://www.indexbook.com/new/ finden sich auch weitere Publikationen des Verlags, zu denen man noch

mehr

Kunst in der Box

Kunst, Architektur, Grafik, Musik, Fotografie und Theorie sind die Themen des neuen, unabhängigen Magazins "bell", das am 16.05.2008 in limitierter Auflage in Form einer Sammlerbox erscheint. Aus der Pressemitteilung: "Die nun erscheinende 2.

mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.