PAGE online

Neue Kampagne: Hornbach als Erlebnispark

»Gibt mir ein Horn, gibt mir ein Bach«: In den neuen Hornbach-Spots inszeniert die Agentur Heimat Berlin den Baumarkt als Erlebnispark voller Attraktionen – und verpflichtete einen legendären Illustrator.

»Die Kampagne huldigt all den Heimwerkern, für die der Hornbach Besuch viel mehr als reine Materialbeschaffung ist,« sagt Thomas Schnaitmann, Leiter Marke International bei Hornbach.

Für die sie der Besuch in ein Wunderland ist, in dem die Attraktionen Gang um Gang bis an die Decke reichen.

Und das inszeniert Heimat Berlin, vielfach preisgekrönt für ihre furiosen Hornbach-Kampagnen, die trotz eifriger Nachahmer unerreicht sind.

Diesmal rufen die Kreativen zu einem »Erleben Sie Hornbach« auf und zu einem Baumarkt-Besuch bei dem eine Bimmelbahn mit schwungvollem Unterhalter irgendwo zwischen Heizdeckenfahrt und Kirmesspaß durch den Baumarkt zockelt und zu La-Ola-Wellen animiert bevor Selfies zwischen Klodeckeln und vor Toilettenschüsseln gemacht werden.

Skurriler Spaß und große Namen

Sechs verschiedene Spots hat Regisseur Caspar-Jan Hogerzeil gedreht und der legendäre Illustrator Steven Chorney, der Filmplakate für »Bullitt« und »Indiana Jones«, für »Inception« und für Quentin Taratino’s »Once upon a time in Hollywood« gestaltet hat, entwarf ein Fassadenbanner im Stil eines klassischen Filmposters, das außen an den Baumärkten zu sehen sein wird.

Besonders schön aber sind auch die Details, zu denen die Gestaltung der Erlebnisbahn gehört an der Grünpflanzen baumeln, Holz- und Ziegelarten verbaut sind, Abflussrohre und bunte Intarsien die Heimwerker-Kunstfertigkeit feiern.

Ab heute sind die Spots und Plakate in den Social Media zu sehen, ab dem 29.7. im TV und Online.

»Erleben Sie Hornbach« als Filmplakat von Steven Chorney
Produkt: Download PAGE Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs
Download PAGE Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs
Ratgeber Zeichentablett mit Praxistests Wacom Cintiq Companion, Microsoft Surface Pro sowie iPad Pro, Apple Pencil & Co

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Endlich hat es einer Mal drauf sehr lustige und gute Werbung zu bringen, doch leider hat das nicht jeder kapiert um was es da geht. Leute die nicht Handwerker oder handwerklich sind sehen das als Quatsch an? Lieber sowas lustiges als Verarsche der
    Lebensmittel Ketten. Bei einigen Kommentaren kann man nur mit den Kopf schütteln, kein Verständnis für die Leute ist eben kein Schnäppchen Markt.

  2. Die Werbung ist zum k… sagt überhaubt nichts über den Markt aus .Werde da nie einkafen Komme mir vor wie im Kaspertheater.

  3. Ich bin ein Hornbachfan – zumindest von dem in Sinsheim ( das ist mein Laden ) , wenn’s dort so eine lustige Fahrt gibt – bin ich dabei !
    Als Stammkunde – ein Muss!!

  4. Die Bimmelbahn gehört nicht in ein Fachmarkt, die Werbung finde ich nicht angebracht.

  5. Also, bei dieser Werbung frage ich mich, darf ich da auch was einkaufen , oder bin ich als Kunde nur zum verarschen !!! da.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren