Neue CI für University of the Arts London

Die Agentur Pentagram hat für die berühmte University of the Arts London eine neue Corporate Idendity entwickelt.



Bild CI University of the Arts London



Mit Collages wie dem Central Saint Martins oder dem London College of Fashion unter ihrem Dach gehört die University of the Arts London sicherlich zu den berühmtesten Design- und Kunst-Schulen der Welt. Sie ist ein Zusammenschluss aus insgesamt sechs Londoner Collages – und das hat sich bislang auch in ihrem Markenauftritt widergespiegelt. 

Neben dem Schriftzug bestand das Logo aus sechs Sternchen, die jeweils für eines der sechs UAL Colleges standen und seine jeweilige Lage in London – in Relation zu den anderen Colleges – visualisierten. Die bisherige Corporate Identity wurde 2004 von Studenten der UAL entwickelt – und wird jetzt durch ein neues Design abgelöst.

Bild CI UAL
Bild CI UAL

Bild: Die alte Corporate Identity


Die Agentur Pentagram in London erhielt Ende letzten Jahres den Auftrag, die visuelle Identität der Hochschule aufzupolieren. Im Gegensatz zum bisherigen Logo sollte das neue die Zusammengehörigkeit der sechs Collages betonen.

Herausgekommen ist ein neues, simples Logo, das ganz auf Typografie setzt: In lowercase Helvetica zeigt es auf seiner linken Seite das Kürzel der Universität, und rechts den Namen des jeweiligen Collages.

Bild CI UAL

Bild: Die neuen Logos für die UAL und ihre Collages

Im Entwicklungsprozess der neuen CI befragte Pentagram Mitarbeiter der UAL und verglich das alte Logo zudem mit den Auftritten anderer Universitäten. Da die UAL mit ihrem bisherigen Logo nicht ausreichend hervorstach, sollte die neue CI stärker und robuster werden. »Der neue Markenauftritt ist auffällig, aber nicht dominant.«, sagt Dee Searle, Director of Communication der UAL. »Er ist sehr Praxis-bezogen und wird die Collages in ihrer Arbeit unterstüzten.«

Ein anderer Aspekt bei der Gestaltung war, dass die Corporate Identity nicht von den Arbeiten der Studierenden ablenken sollte, indem sie zu »bemüht kreativ« und somit konkurrierend wäre. Die CI soll vielmehr als Plattform für die Arbeiten der Studierenden und Tutoren sein.

Pentagram entwarf bereits Produkte und Informationsmaterial im neuen Design für die University of the Arts London. Momentan arbeitet die Agentur am Feinschliff und entwickelt die Broschüren für das kommende Semester.

 Bild CI UAL

Bild: Broschüren im neuen Design



Bild CI UAL


Bild: Plakate mit dem neuen Logo der UAL



Bild CI UAL



Bild CI UAL


Bilder: Taschen und Buttons, die das neue, vereinfachte Logo aufgreifen



Bild CI UAL


Bild: So könnten die neuen Kommunikationsmittel der UAL aussehen. 

Alle Bilder: © Pentagram


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren