Ist das eine McDonalds Kampagne oder Kunst?

Geradeaus, links abbiegen, wenden oder die zweite Ausfahrt nehmen: In acht großartigen Plakaten weist TBWA/Paris den Weg zur nächsten McDonalds Filiale.



McDonalds hat es nicht einfach in Frankreich. Eigentlich ist Fast Food unter der Würde der Gourmets, genauso wie von Plastiktablettes zu essen oder gar auf der Straße.

Um McDonalds mit Stil zu versehen, hat die Pariser Dependance der Kreativagentur TBWA eine mitreißende Kampagne auf den Weg gebracht.

Und kunstvoll ist sie dazu.

TBWA Kampagne spielt mit Linien und Farben

Gestreift wie die Farbexperimente des französischen Malers Daniel Buren und reduziert wie bei den Minimalisten, verwandelten die Artdirektoren Camille Roulant und Emile Chiumino die McDonalds-Fritten in Wegweiser.

Um die Ecke geht es, links ab, die zweite Ausfahrt im Kreisverkehr entlang, immer geradeaus oder im U-Turm zurück zur nächsten McDonalds-Filiale und das in acht Farben, kombiniert mit dem ikonischen Rot und Gelb der Fast-Food-Kette.

Zuletzt hatte McDonalds mit Liebe ohne Grenzen geworben, mit einem eigenen Bienenstock als McDonalds-Filiale und blurry Burgern, die an Malerei erinnern.

 


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren