Packaging Design für Partner-Wein

Der Designer Timo Thurner entwarf kreative Labels für zwei deutsche Weingüter.



Bild Hofmann WillemsWillems

Jürgen Hofmann und Carolin Willems Willems sind verheiratet und arbeiten beide als Winzer. Auf ihren Weingütern, Hofmann in Rheinhessen und Willems Willems an der Saar, arbeiten sie zusammen. Als sie dem Designer Tino Thurner von Schmidt/Thurner/von Keisenberg aus München den Auftrag erteilten, ein Design für ihre Weine zu entwickeln, war die Herausforderung, visuell deutlich zu machen, dass die beiden Weingüter zusammen gehören, dabei aber Weine aus unterschiedlichen deutschen Regionen produzieren.

Timo Thurner entwarf Etiketten in einem modernen, handgemachten und reduzierten Design. Jedem der beiden Weingüter gab er ein eigenes Symbol: Einen Kreis für Hofmann – als Anspielung auf den Muschelkalk-Boden der Region. Ein Dreieck für WillemsWillems, da in der Saar-Region viel Schiefer vorkommt und Schiefer in eckigen Formen bricht.

Anschließend designte er für jeden der mehr als 30 Weine ein eigenes Label, bestehend aus einer schwarzen Tusche-Illustration, die über das farbige Symbol des Weinguts gedruckt ist. Die textlichen Informationen zum Wein befinden sich unter dem Motiv. So erzählt jedes Wein-Label eine individuelle Geschichte.

Bild Hofmann WillemsWillems

Bild: Die Weinflaschen von Hofmann und WillemsWillems

Timo Thurner entwarf zuvor bereits die Ausstattung für das Tafelwasser Aqua Monaco sowie das Label-Design für die Weinflaschen von Fritz Müller.


Mehr zum Thema

Packaging für die Chips-Marke John & John

Re-Design für Eve


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren