Citroen-Spot: »The Face«

Die surreale Welt von Citroën: Im neuen Spot des französischen Autobauers durchfährt der Protagonist animierte Welten und singt dabei fröhlich »Hit the Road, Jack«.



Die surreale Welt von Citroën: Im neuen Spot des französischen Autobauers durchfährt der Protagonist animierte Welten und singt dabei fröhlich »Hit the Road, Jack«.

Von wuseligen Städten über abstrakte Landkarten bis ins All trägt der Cirtoën C3 den Fahrer, der mal Flügel verpasst bekommt und mal einen Astronautenhelm. Am Ende findet er aber doch in die echte Welt zurück und der Wagen ist auch mal zu sehen. Der Stop-Motion-Spot stammt von der Pariser Agentur H, Regie führte Peter Sluszka.

Die Fahrfreude scheint bei Auto-Spots zunehmend in den Fokus zu rücken. Auch in Hyundais Turbofaces-Spot ist zunächst nur der Fahrer zu sehen, das Auto erst am Ende des Werbefilms. Bei Audis Super Bowl-Spot ist zwar kein Fahrer zu sehen – doch das beworbene Produkt taucht ebenfalls erst in der 40. Sekunde auf.


Schlagworte: , , ,




4 Antworten zu “Citroen-Spot: »The Face«”

  1. Nina Kirst sagt:

    Vielen Dank für die Ergänzung!

  2. Gregor Hofbauer sagt:

    Die Credits sind nicht 100% korrekt: Die Agentur ist zwar Agency H in Frankreich aber das Produktionshaus war Hornet Inc. in New York. Wer auch Behind The Scenes Fotos sehen will, schaut am besten hier her:
    http://www.hornetinc.com/site/project.php?id_project=296

    Hornet Inc. hat sowieso ein ganz tolles Department: The Workshop:
    http://hornetworkshop.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren