PAGE online

Berührendes Video »To Russian Mothers«

Die Agentur Bickerstaff aus Kiew fordert Mütter von russischen Soldaten auf, ihre Söhne zum Aufgeben zu bewegen.

RussianMumMum

Mit Beginn des Russland-Ukraine Kriegs froren Kunden der Agentur Bickerstaff aus Kiew sofort alle Etats ein. Statt in Schockstarre zu verfallen oder rund um die Uhr Nachrichten zu lesen, beschlossen die Kreativen das zu tun was sie am besten können: zu kommunizieren. Hauptsächlich unentgeltlich gestalten sie jetzt Identities und Designs für humanitäre Stiftungen und Initiativen. Und sie entwickelten ein Kommunikationsprojekt, das die russische Propaganda bekämpft: Das Gänsehaut verursachende Video »To Russian Mothers«, fordert Mütter von russischen Soldaten auf, ihre Söhne zu bewegen nicht länger zu kämpfen.

RussianMumSurrender

Zitate aus einem Brief eines russischen Soldaten an seine Mutter wechseln sich mit Bildern von Luftangriffen auf zivile Ziele ab.

RussianMumFighter

RussianMumKiew

Das Video endet mit einem Link zu einer von der ukrainischen Regierung eingerichteten Website mit Informationen zu gefangenen und getöteten russischen Soldaten.

Hoffen wir, dass das Video seinen Weg nach Russland findet und nicht nur im Westen gesehen wird.

RussianMumGefangen

 

Produkt: Download PAGE Workshop: Animierte GIFs erstellen
Download PAGE Workshop: Animierte GIFs erstellen
Serielle GIFs im Loop mit Photoshop und Illustrator: So geht's

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren