Agenturporträt: Hi

PAGE gefällt …: Hi, Studio für Visuelle Gestaltung in Luzern, das virtuos mit Formaten, Farben und der Dramatik des jeweiligen Mediums spielt.




PAGE gefällt …: Hi, Studio für Visuelle Gestaltung in Luzern, das virtuos mit Formaten, Farben und der Dramatik des jeweiligen Mediums spielt.

Name Hi

Location Luzern

Web www.hi-web.ch

Schwerpunkte Unsere Liebe gilt dem Gedruckten/Gebauten. Die haptische Komponente ist uns wichtig, oder auch der räumliche Bezug zu den Dingen und unter den Dingen. Beispielsweise die dramaturgischen Möglichkeiten eines Buches, angefangen bei der Grösse, oder die unterschiedlichen Distanzen, aus denen man einem Plakat begegnen kann, oder bei Signaletik-Projekten, die tatsächlich baulichen Möglichkeiten und das Spiel mit Materialien.

Start 2007

Strukturen Wir (Megi Zumstein & Claudio Barandun) sind schon lange ein Paar und als wir uns privat nichts mehr zu sagen hatten, gründeten wir unser Büro, damit wir wenigstens über die Arbeit reden können. Also im Ernst: Wir arbeiten zu zweit, manchmal mit Praktikanten. Da wir tatsächlich ein Paar sind, bilden wir eine starke Einheit und um das Ganze nicht zu hermetisch werden zu lassen, arbeiten wir in einem Gemeinschaftsatelier.

Inspiration Durch alles Mögliche – aber hauptsächlich durch die jeweiligen Materialien, die in Zusammenhang mit Projekten an uns herangetragen werden. Seien das Themen oder konkrete Bilder, uns interessiert hauptsächlich, für diese Gegenstände eine gute Plattform zu entwickeln.

Ideensuche Das beginnt meist beim morgendlichen Kaffee an unserem Küchentisch, wo sich wunderbar auf ungeöffneten Rechnungen skizzieren lässt. Ansonsten funktionieren wir da recht unterschiedlich: Megi probiert aus und kommt über das Machen zu Ergebnissen, während Claudio da sitzt und nachdenkt, bis er eine konkrete Vorstellung hat, wohin es gehen soll.

Arbeitsweise Wir führen unsere jeweiligen Ansätze zusammen und entwickeln sie in einer Art Ping-Pong weiter, bis wir beide zufrieden sind.

Helden Faye Dunaway & Steve McQueen / Pamela Anderson & David Hasselhoff

Für wen sie einmal im Leben arbeiten möchten Solange die Projekte interessant sind und sofern die Kunden sich nicht als komplette Idioten entpuppen, sind wir zufrieden.

Kunden Museum für Gestaltung Zürich; Kunsthaus Zürich; Verlag Scheidegger & Spiess, Zürich; Edition Patrick Frey, Zürich; Zürcher Hochschule der Künste; Museum Bellpark, Kriens; Enzmann Fischer Architekten, Zürich; Neff Neumann Architektinnen, Zürich; Gaswerk Kultuzentrum, Winterthur; Hochschule Luzern; Kanton Luzern – Baudepartement; Modemuseum Antwerpen


Schlagworte: , , , , ,





Ein Kommentar


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren