Sponsored Content

Die Alten sind schuld

Im Dezember 2017 wurde der Monitoringbericht zur Kultur-und Kreativwirtschaft veröffentlicht: Die Prognose ist super. Doch die Stimmung im Keller.



Die Kultur- und Kreativwirtschaft wächst weiter. Denn die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse ist erneut gestiegen und mit stolzen 98,8 Mrd. Euro Jahresumsatz (2016) kann sie es nun locker mit den Kernbereichen der deutschen Wirtschaft aufnehmen. Unter dem Strich also richtig gute Neuigkeiten. Sollte man meinen. Doch knapp ein Viertel aller Unternehmen kann sich darüber nicht wirklich freuen. Sie haben zwar auch offene Stellen zu vergeben, scheitern jedoch auf der Suche nach qualifiziertem Personal. Und es sind vor allem die langjährigen und erfahrenen Mitarbeiter, die ihnen Kopfzerbrechen bereiten.

Mit einem Studium ist es nicht getan

Das finden zumindest die Arbeitgeber- und Berufsverbände und plädieren für eine kontinuierliche Weiterbildung selbst nach Studienende und erfolgreichem Jobeinstieg. »Lifelong Learning« ist hierbei ein Stichwort, das in den kommenden Jahren vermehrt an Bedeutung gewinnen wird. Denn Hand auf’s Herz, wer kennt das nicht: Die Arbeitssjahre ziehen vorüber, Routine stellt sich langsam ein und plötzlich kann man sich nicht mehr daran erinnern, wann man zuletzt einen Fuß auf eine Fach- oder Branchenveranstaltung gesetzt hat. In der Kaffeefahrt- und Rheumadeckenindustrie mag das vielleicht ja kein Problem sein. Doch in einer Branche, die ganz weit oben auf der Digitalisierungswelle schwimmt, landet man damit schnell auf dem beruflichen Abstellgleis.

Unternehmen, Absolventen und Studierende vernetzen sich auf der SAE Workshow 2017

Mit uns lernst du nicht aus, sondern dazu

Denn es ist wichtig, dass du auch mit einer langährigen Berufspraxis konsequent am Ball bleibst und stets ein offenes Ohr für Trends und aktuelle Entwicklungen hast. Am SAE Institute bieten wir dir industrienahe und berufsbegleitende Weiterbildungen für jede Interessenlage. Denn du kannst dich nicht nur fachlich und akademisch spezialisieren, sondern auch in Sachen Software und Equipment auf dem aktuellen Stand halten.

Du profitierst außerdem von unserem kostenlosen Lifelong Learning-Angebot, das du als erfolgreicher SAE Absolvent jederzeit in Anspruch nehmen kannst. Dazu gehören fachspezifische Workshops und Seminare, exklusive Deals und Absolventenrabatte sowie hochkarätige Events und Veranstaltungen mit führenden Köpfen der Medien- und Kreativindustrie.

SAE Absolventen im Gespräch mit Branchenexperten und Industrievertretern

Bei Einsamkeit hilft Hände schütteln

Ein extrem wichtiger Erfolgsfaktor bei der Suche nach Aufträgen und lukrativen Jobs ist natürlich das Networking, sprich die Pflege nützlicher Kontakte. Und die pflegt man bekanntlich nicht mit Google, Facebook und LinkedIn, sondern live, direkt und regelmäßig. Deshalb geben wir dir mit der SAE Workshow jedes Jahr die Möglichkeit, dich und deine Ideen vor potentiellen Arbeitgebern zu präsentieren, nützliche Industrie-und Branchenkontakte zu knüpfen und dir so Schritt für Schritt ein professionelles Netzwerk aufzubauen.

Open Space Seminar auf der SAE Convention 2017 in Köln

Nach Lust und Laune netzwerken kannst du auch auf der SAE Convention, die einmal im Jahr von der SAE Alumni Association ausgerichtet wird und das Prinzip lebenslangen Lernens und Networkens perfekt miteinander kombiniert. Denn es erwarten dich über 40 Vorträge und Diskussionen quer durch alle Skill-Level, eine Fachmesse mit namhaften Ausstellern und Brands sowie eine exklusive Awardverleihung und Convention Party mit SAE Absolventen aus der ganzen Welt.

Weitere Informationen findest du unter www.sae.edu/deu/de/bildungsangebot

[3534]

Schlagworte: , ,




Das könnte Sie auch interessieren


Weitere Artikel zum Thema