PAGE online
Produkt: PAGE Digital 1.2018
PAGE Digital 1.2018
Reality Check für Designer +++ LIA 2017 +++ Making-of: Interaktive 3D-Karten +++ Progressive Web Apps +++ Webtypografie-Basics: Font-Rendering

Spenden für bedürftige Designstudierende

Das Designstudium wurde weitgehend digitalisiert – aber nicht alle können daran teilnehmen. Manchen Studierenden fehlt es am Nötigsten. Einige Universitäten haben daher Spendenaktionen ins Leben gerufen.

»Umverteilen – von denen, die haben, zu denen, die brauchen«: So lautet das Motto der Spendenaktion der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Ins Leben gerufen von Lehrenden sowie dem Freundeskreis der Hochschule soll das Projekt bedürftige Studierende unterstützen.

Auch die Universität der Künste Berlin ruft dazu auf, für Studierende in Not zu spenden. Besonders betroffen seien Alleinerziehende sowie internationale Studierende, da es für sie – trotz Forderungen der Universitäten und des Studierendenwerks Berlin – bislang keine öffentlichen Hilfen gebe.

Viele Studierende haben im Rahmen der Corona-Krise ihre Nebenjobs verloren, verschärfend hinzu kommt die Schließung von Werkstätten und Arbeitsräumen in den Universitäten, sodass vor allem Kunststudierende nicht an ihren Projekten arbeiten können.

An der HGB Leipzig sind bereits über 12.000 Euro zusammengekommen, vornehmlich aus Spenden von Mitgliedern des HGB-Freundeskreises sowie den Lehrenden der Hochschule. Die Mittel können für Künstlerbedarf, Studio- oder Atelierkosten ausgegeben werden.

Die UdK hat bisher rund 18.500 Euro eingesammelt, die Entscheidung über die Verteilung liegt bei extra einberufenen Gremien. Bisher haben 44 Studierende Unterstützung erhalten, die sie nicht zurückzahlen müssen.

Da sich die Situation der Studierenden trotz erster Lockerungen voraussichtlich nur langsam bessern wird, kann man bei beiden Universitäten weiterhin spenden. Hier die Spendeninfos:

UdK Berlin

Bankverbindung:
Freundeskreis der UdK Berlin | Karl Hofer Gesellschaft e. V.
Weberbank Actiengesellschaft
IBAN DE08 1012 0100 1003 0589 32, BIC WELADED1WBB
Stichwort:
„Coronahilfe Bildende Kunst“ für Studierende der Fakultät Bildende Kunst
„Coronahilfe Gestaltung“ für Studierende der Fakultät Gestaltung
„Coronahilfe Musik“ für Studierender der Fakultät Musik
„Coronahilfe Darstellende Kunst“ für Studierende der Fakultät Darstellende Kunst
„Coronahilfe ZIW“ für Studierende des Zentralinstituts für Weiterbildung
„Coronahilfe Tanz“ für Studierende des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz
„Coronahilfe Jazz“ für Studierende des Jazz-Instituts Berlin

HGB Leipzig

Spendenkonto:
Stadt- und Kreissparkasse Leipzig
IBAN DE 32 8605 5592 1090 0390 73
BIC WELADE8LXXX

Produkt: PAGE Digital 1.2018
PAGE Digital 1.2018
Reality Check für Designer +++ LIA 2017 +++ Making-of: Interaktive 3D-Karten +++ Progressive Web Apps +++ Webtypografie-Basics: Font-Rendering

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren