Some Magazine lädt zur Some Conference »Profit«

Erste Some Conference am 9. Juni 2011.




Erste Some Conference am 9. Juni 2011.


 
Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle lädt Studenten, Künstler und Designer zu einer eintägigen Konferenz, die sich mit der Schnittstelle von Design und Kunst beschäftigt, ein.
 
Die Konferenz wird von Studenten im Studiengang Kommunikationsdesign der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und ihrem Professor Sven Voelker, der bereits Konferenzen wie der »Profile Intermedia« in Bremen oder der »Design Blast« in Karlsruhe kuratiert und organisiert hat. »Es geht uns«, so die Studenten, »weniger um Show, als vielmehr um einen Diskurs und um Experimente. Die Veranstaltung wird also kein teurer Branchentreff, sondern ein aufregendes Festival.«
 
Das Thema der ersten Some Conference lautet »Profit« und fragt »was am Ende übrig bleibt«. Vieles basiert auf dem Prinzip des Wachstums, aber »immer mehr (aus immer weniger)« stößt an Grenzen. Deshalb lauten die zu diskutierenden Fragen: Wie gehen Künstler und Designer mit diesem Phänomen um, wie entwickeln sie dafür Lösungen und wie verändert es ihre eigene Arbeit?
 
Die Referenten sind: Nicolas Bourquin / Berlin / http:///www.onlab.ch, Ben Lewis / London / www.benlewis.tv, Charlotte Cheetham / Paris / www.manystuff.org, Michael Schirner / Berlin / www.michael-schirner-bye-bye.de, Jerszy Seymour / Berlin / www.jerszyseymour.com und Mirko Borsche / Munich / www.mirkoborsche.com.
 
Anmeldungen zur kostenfreien Teilnahme sind noch möglich genauso wie die Bewerbung zum Masterstudiengang Editorial Design an der Burg Giebichenstein: Am 15. Mai 2011 ist Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2010/2011.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren