PAGE online

Ordentliche Bezahlung per brandneuer App

Z

eitaufwand abschätzen, Nutzungen berechnen – und das Angebot sofort per Mail abschicken: der DESIGNFEECalculator.

Hier noch mal schnell ein Bild austauschen, dort eine Schrift, noch mal den Onlinebanner anpassen – und zack ist schon wieder viel mehr Zeit vergangen als gedacht … Schwierig als Kreativer seinen Arbeitsaufwand genau zu kalkulieren, den Stundensatz marktkonform einzuschätzen und Nutzungsrechte zu berechnen. Dass weiß Marco Wilhelm Linke, Mitbegründer des Werbeateliers artivista in Potsdam, aus eigener schmerzlicher Erfahrung, suchte nach Lösungen – und fand sie.

2010 entwickelte er ein digitales Zeiterfassungssystem – und schrieb 2011 mit »Design kalkulieren« ein Buch zu dem Thema. Nach dessen großem Erfolg ist jetzt die überarbeitete zweite Auflage erschienen – und, in Zusammenarbeit mit Designers-Inn, die großartige App DESIGNFEECalculator – auf deutsch und englisch.

Anhand von 200 Beispielkalkulation aus den Bereichen Grafikdesign, Webdesign, Fotografie und Text/Konzept wird das Honorar berechnet, dazu kann man die Aufgabe als leicht, mittel, schwer einstufen oder unter Stundenempfehlung die eigene Stundenschätzung eintragen.

Wie viel kann ich für die Illustration einer Werbekarte in Rechnung stellen? Für die Analyse des Ist-Zustands eines Konzepts? Oder für die Anpassung eines Onlinebanners?

Die App bietet den perfekten Weg zum angemessenen Angebot und eine kostenlose App in der App berechnet – Miete, Telefon, Akquise, Weiterbildung und und und im Visier – den eigenen Stundensatz. Denn auch den schätzen Freiberufler in der Regel zu niedrig ein …

 


Sprachen:

Englisch

Voraussetzungen:

Kompatibel mit iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation) und iPad.

Erfordert iOS 5.0 oder neuer.


DESIGNFEE – Honorar Kalkulator

Kategorie: Produktivität

Entwickler: Marco Linke

© 2012 Designers Inn

2,2 MB

0,79 €

 

FontShuffle


Produkt: PAGE 11.2020
PAGE 11.2020
Happy Brands ++ Genderless Design ++ Hybride Business Reports ++ Posterserie & AR-App zu New York ++ Modulares Schriftsystem Q Project ++ Marken-Refresh für die Deutsche Bahn ++ Joy of Use im UX Design ++ Was die Kreativszene bewegt ++ PAGE EXTRA »Print, Paper & Finishing«

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Bislang gibt es sie leider nur als iOS App.

  2. Hallo,

    Oh, die App ist sehr interessant. Ist nicht bekannt ob eine Android Version raus kommt? Oder eine Desktop-App?

    Viele Grüße,
    Sacha

  3. Klingt sehr spannend! Danke für den tollen Tipp!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren