MS Dockville: Kunstcamp öffnet am 1. August

Das Kunstcamp des MS Dockville öffnet am Donnerstag seine Pforten für die Öffentlichkeit.



Seit dem 22. Juli haben diverse Künstler auf dem Festivalgelände in Hamburg Wilhelmsburg an ihren  Kunstwerken zum Thema »Unkraut« gearbeitet. Ab dem 1. August können Besucher sich die Installationen und Performances anschauen.

Mit dabei ist zum Beispiel das Kollektiv Frl. Wunder AG, das die Ergebnisse seiner künstlerischen Feldforschung mittels Theater, Performance und Aktionskunst im städtischen Raum zeigt. Oder der polnische Künstler Piotr Kotlicki mit seiner auditiven Körperskulptur. Spannend für Fahrrad-Fans: Der Chilene Sebastiàn Muhr hat alte Fahrräder rhizometrisch miteinander verzahnt und so eine organische bewegte Maschine erschaffen. Außerdem gibt es Kupferstiche zum Thema Unkrautvernichtung von Julia Herfurth – und noch vieles mehr. Stärken können sich Besucher neben den gängigen Gastro-Ständen auch bei Móka Farkas‘ Kräuterschnapsdestillerie.

Eine Liste aller teilnehmenden Künstler gibt es auf www.msdockville.de/kunst. Auf seiner Facebook-Seite hält das Kunstcamp alle Interessierten auf dem Laufenden. Ein Tagesticket gibt es für 20 Euro. Um nichts zu verpassen, können Besucher an Führungen teilnehmen, die täglich um 18:30, 20:30 und 22:00 Uhr stattfinden – am Wochenende zusätzlich um 14:30 und 16:30 Uhr. Tickets für den Vogelball – ein Themen-Maskenball auf dem Gelände, der am 10. August stattfindet – gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Das Kunstcamp-Motto »Wir widmen uns dem Krautigen, dem Wuchernden, dem Menschen Zusammenbringenden, dem Offenen, dem Unberechenbaren« klingt auch nach einem guten Auftakt für das Musikfestival, das auf vom 16. bis 18. August auf dem Gelände stattfindet. Zu den Headlinern gehören u.a. Foals, Lumineers und Woodkid. Auch hierfür gibt es Tickets an verschiedenen Vorverkaufsstellen.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren