Call for Entries: buchlabor

Das buchlabor, Institut für Buchforschung der FH Dortmund, plant großangelegte Retrospektive – und jeder kann dabei sein.




Zum zweiten Mal stellt das buchlabor sehenswerte Buchprojekte und Arbeiten vor, die sich in irgendeiner Weise auf das Thema Buch beziehen.

Neu ist in diesem Jahr jedoch, dass nicht nur die Studenten der Fachhochschule Dortmund teilnehmen können, sondern Künstler, Wissenschaftler, Gestalter – ob Studenten oder nicht – und woher sie auch kommen.

Das Thema lautet Visuelle Forschung und dabei geht es um »anwendungsbezogene Forschungsansätze, die aus den verschiedenen Handgriffen und Tätigkeitsfeldern des Gestaltens heraus entstehen und entwickelt werden«.

Große Worte, finden auch die Veranstalter selbst, aber sind sich sicher, dass jeder, der schon mal ein Buch gestaltet hat, sich damit in irgendeiner Weise auseinandergesetzt hat.

Während des buchlabors kommen viele Buchinteressierte in die Hochschule, man kann sich austauschen, vernetzten, inspirieren lassen – und legendär ist schon die Auftaktveranstaltung »Dialoge über Bücher« mit spannenden Vorträgen, im letzten Jahr zum Beispiel von Jan Wenzel oder Friedrich Forssman.

Hier kann man sich – ganz unkompliziert – bewerben, nachfragen kann man unter info@buchlabor.net.

Einsendeschluss ist der 2. Oktober 2012!


Schlagworte: , , , , , , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren