Blick ins Studio: Triplesense Reply

Im Sommer 2018 zog die Digitalagentur Triplesense Reply ins Frankfurter Ostend – und blickt seitdem beim Arbeiten auf die Skyline der Stadt. Wir sehen uns um!



© Foto: CSMM GmbH, Annika Feuss

Nach knapp 19 Jahren auf der Frankfurter Hanauer Landstraße zog Triplesense Reply im Juli 2018 zwei Kilometer weiter in die Uhlandstraße. Von den neuen Agenturräumen im Ostend können die etwa 80 Mitarbeiter auf den Main und die Skyline blicken, auf der anderen Seite liegt ein weiteres Hochhaus in direkter Nachbarschaft: die Europäische Zentralbank.

Auf insgesamt 2.770 Quadratmetern und drei Stockwerken sind neben Triplesense Reply drei weitere Reply-Unternehmen im Gebäude beheimatet. Die Teams von Triplesense Reply sitzen im dritten Stock. Ganz viele unterschiedliche Raumtrenner – von orangefarbenen Kordeln über Holzlamellen bis zu Kuben in Knallfarben – teilen die große Fläche in mehrere Arbeits- und Meetingbereiche. Die Glaswände und -türen der Büros, die mit grafischen Mustern verziert sind, sorgen für reichlich Tageslicht. Viel helles Holz und bunte Eames Chairs, Sitzkissen und Sessel lockern den funktionalen Look der Büros auf.

Das Einrichtungskonzept stammt vom Architekturbüro CSMM, das standortübergreifende Design Guides für Reply erarbeitet hat. Das Agenturmotto »Humanizing Digital« sowie die Arbeitsweise der Teams sollten sich auch im Interior Design widerspiegeln, das mit offenen Flächen, abgetrennten Büros für zwei bis vier Personen sowie Lounges, Telefonboxen und Rückzugsbereichen flexibles Arbeiten ermöglicht.

Und wenn die Arbeit mal ruht, toben sich die Mitarbeiter bei den regelmäßigen Street Workouts im angrenzenden Hafenpark aus, Joggen oder kleine Fahrradtouren in der Mittagspause stehen ebenfalls hoch im Kurs. Nach Feierabend gibt es immer mal wieder Veranstaltungen, zum Beispiel mit Speed Recruiting für Studenten. Oder den »Tag des offenen Biers«, an dem potenzielle Bewerber die Agentur in lockerer Atmosphäre kennenlernen können.

Alle Eindrücke zeigen wir in der Galerie!

Und hier gibt es alle Beiträge unserer Rubrik »Blick ins Studio«.


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 1 =

Das könnte Sie auch interessieren