PAGE online

Neue BVG-Website von Aperto

Die Berliner Digitalagentur Aperto hat für die BVG eine schnelle und nutzerfreundliche Website gestaltet.

Neue BVG Website von Aperto auf dem Smartphone

Die neue Website entstand in enger, agiler Zusammenarbeit mit dem Kunden Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Herausgekommen ist eine Mobilitätsplattfrom mit aufgeräumten Design, intuitiver Nutzerführung und vielen hilfreichen Funktionen.

Die Agentur Aperto verantwortete dabei die Konzeption, das UX- und UI-Design, die Content-Strategie und -Implementierung sowie die technische Umsetzung auf Basis des Headless Content Management Systems von Magnolia in Kombination mit React.

Neben einer komplett neuen Verbindungssuche mit großer Karte und einer einfachen Übersicht über alle Tarife bietet die Website jetzt einen Service & Kontakt Bereich mit helfenen Artikeln und einem integrierten Chatbot. Im Abo-Online können Abonnent:innen und Neukund:innen ihre Abos selbst bearbeiten. Das gesamte Angebot gibt es auch auf Englisch.

Für die Umsetzung bauten die BVG gemeinsam mit Aperto ein eigenes Innovationsteam auf. Die Zusammenarbeit erfolgte nach den agilen Prinzipien der IBM-Garage-Methode (Aperto gehört zu IBMs Digitaleinheit IBM iX). Dabei steht vor allem die kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung durch aktives Einsammeln von Kundenfeedback im Fokus. So ging die Beta-Version der Website schon im Oktober 2020 live, um erste Erfahrungen mit echten Nutzer:innen zu sammeln.

Den Auftrag sicherte sich Aperto im April 2020 in einem mehrstufigen öffentlichen Vergabeverfahren. Die Laufzeit des Rahmenvertrags beträgt vier Jahre mit der Option auf zweimalige Verlängerung um jeweils zwei Jahre.

Neue BVG Website von Aperto auf verschiedenen Devices

PDF-Download: Das macht ein UX Designer bei Aperto - An IBM Company

36-seitiges PAGE Connect Booklet: Anforderungen, Cases und Perspektiven im User Experience Design

0,00 €
AGB
Produkt: eDossier »VR für alle! So rüsten Agenturen auf für Virtual Reality«
eDossier »VR für alle! So rüsten Agenturen auf für Virtual Reality«
So steigen Sie ein in Konzept, Design und Entwicklung von Virtual-Reality-Apps

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren