PAGE online

Visuelle Vereinigung

D

as BAMBAM-Zeichner-Kollektiv zeigt mal wieder Riso-, Linol-, Copy-, Offset- und Siebdrucke.

Eine interessante Location in Leipzig ist das mzin, das sich als »buchhandlung und projektraum für grafik und kunst« bezeichnet. Am 10. Dezember startet dort die nächste Ausstellung: Das BAMBAM-Kollektiv, eine Gruppe von Illustratoren aus Frankfurt, Offenbach, Berlin und Leipzig zeigt Zines und Poster, die seit der Gründung der visuellen Vereinigung 2008 entstanden sind. Anläßlich der Schau präsentieren die Zeichner ihr neuestes Werk: das im Risodruck entstandene »Quotable«-Zine, wie Benedikt Rugar ankündigt, ein »zeichnerischer Kommentar der Gruppe zu verschiedenen Werken der Kunstgeschichte«.

In der Einladungsmail von mzin wird für den Abend übrigens nicht nur Glühwein versprochen, kollegial weist man auch auf eine Veranstaltung beim benachbarten Lubok Verlag am gleichen Abend hin. Dort wird Paule Hammers neue »Weltenzyklopädie vol. 1« präsentiert. In PAGE 2.2012, die am 4. Januar erscheint, finden Sie eine Rezension des Buchs. 

Benedikt Rugar, »Quotable«-Zine, BAMBAM collective
1/7
Berta Mattern, »Quotable«-Zine, BAMBAM collective
2/7
Ellen Wagner, »Quotable«-Zine, BAMBAM collective
3/7
Ellen Wagner, »Quotable«-Zine, BAMBAM collective
4/7
Joe Villion, »Quotable«-Zine, BAMBAM collective
5/7
Lena Schrieb, »Quotable«-Zine, BAMBAM collective
6/7
Marc Hennes, »Quotable«-Zine, BAMBAM collective
7/7
Produkt: eDossier »Illustrative Branding«
eDossier »Illustrative Branding«
Trendreport: Illustration meets Branding. Mit Recruitment- & Akquise-Tipps

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren