Porträt der Woche: Falko Ohlmer, Grafikdesigner, Illustrator

PAGE gefällt…: … das Grafikdesign von Falko Ohlmer, der für die Meisterschaft im Hässlichtanzen ein wunderschön gartiges Plakat gemacht hat, den Wind of Chance gülden wabbern lässt – und Nassau senfgelb strahlen.



PAGE gefällt…: … das Grafikdesign von Falko Ohlmer, der für die Meisterschaft im Hässlichtanzen ein wunderschön gartiges Plakat gemacht hat, den Wind of Chance gülden wabbern lässt – und Nassau senfgelb strahlen.

Name Falko Ohlmer

Location Hamburch, meine Perle

Web www.falko-ohlmer.com

Start Studium Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Mainz und Swinburne University of Applied Sciences, Melbourne. Freie Mitarbeit für verschiedene Agenturen im Rhein-Main Gebiet, u.a. 3Deluxe und KM7. Seit 2007 selbstständige Tätigkeit für Kunden und Agenturen aus den unterschiedlichsten Branchen. Meine Arbeitsfelder umfassen Konzeption, Grafik-Design, Illustration.

Stil Mal verspielt, mal geordnet, mal schwarzweiß, mal kunterbunt. Das alles passiert im Spannungsfeld von Abenteuer / Ordnung, Chaos / Organisation. Wichtig ist mir neben der Vermittlung von Information auch eine atmosphärische, emotionale Stimmung zu erzeugen. Spaß ist mein Antrieb, um mich in den unendlichen Weiten des Grafik-Designs auszutoben.

Lieblingsmotive Meine Comic-Sammlung.

Technik Kopf, Stifte, Papier, Rechner, Scanner, Indesign, Illustrator, Photoshop, Schriftensammlung … Analoge und digitale Arbeitsschritte funktionieren für sich, gehen aber auch ineinander über. Die Arbeitsweise ergibt sich aus dem Briefing eines Auftrags oder aus der Idee für ein eigenes Projekt, haben einen konzeptionellen Grundgedanken oder kommen direkt aus dem Bauch, aus dem Spieltrieb heraus, etwas neues zu entwickeln.

Inspiration Meine Arbeiten sind durch die Wechselwirkung von Spiel, Emotion und Ordnung bestimmt. Diese Aspekte fließen durch meine Umwelt, durch meine Wahrnehmung und wie ich mein Leben gestalte in meine Arbeit mit ein. Inspiration ziehe ich aus dem täglichen Leben, aus allem was mich umgibt. In meiner Freizeit zeichne ich auch nach wie vor gerne für mich. Ohne Auftrag, aus dem Bauch heraus Bilder entwickeln, die keinen Empfänger benötigen. So eine Spielwiese ist mir sehr wichtig, um mich immer wieder selbst auszuprobieren, um eigenen Impulsen nachzugehen.

Kunden Direkt oder über Agenturen für Neon Magazin, Beck’s, Levi’s, Cocoonclub, Volksbühne Berlin, Aida, Ucon Acrobatics, North Kiteboarding, Die Zeit, Computer Arts, Volkswagen, Pro7 Popstars, Heyne Verlag und viele mehr …

Agent Keine(n)


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren