Packaging Design für italienischen Reis – vom Mailänder Dom inspiriert

Tradition und Moderne in einem Verpackungsdesign …



© Here Design

Der Qualitätsreis »Riso D’uomo« aus Italien bekommt ein neues Packaging Design, das Tradition und Moderne visuell und inhaltlich miteinander verbindet. Designstudio Here Design aus London, England, gestaltete eine Verpackung mit geometrisch angeordneten Illustrationen, die von dem mit Ornamenten verzierten Fliesenboden des Mailänder Doms inspiriert sind.

Wer die römisch-katholische Kirche bereits einmal von innen besichtigt hat, dem dürfte die Anlehnung an den verzierten Boden sofort ins Auge fallen – nicht nur aufgrund der dicken, geometrischen Linienführung, die das Verpackungsdesign sehr kompakt erscheinen lässt, sondern auch aufgrund der Farbtöne Dunkelblau, Terracotta und Weiß.

So kann man im Design das ein oder andere Merkmal architektonischer Gotik-Baukunst wiederentdecken, filigrane Elemente in Form von Illustrationen, in denen sich teils sogar ein Spitzbogen erkennen lässt – in abstrahierter Art und Weise.

Das Packaging Design wirkt frisch und modern, verweist inhaltlich auf den Mailänder Dom, der sich ebenso dort befindet, wo auch der Mittelkorn-Reis Carnaroli nach traditionellen Anbauverfahren angebaut wurde und heute noch wird. Das Anbaugebiet befindet sich heute westlich gelegen von Mailand.

Einige der illustrierten Elemente erinnern zudem ein wenig an die Form des rillenlosen Reiskorns selbst, ein Mittelkorn-Reis mit kompakten Körnern, der in der italienischen Küche häufig für Risotto-Speisen verwendet wird.

Die Verpackung ist an einer ihrer Seiten transparent, so dass man die Reiskörner hindurch sehen kann. Der Umriss erinnert an den Grundriss einer Kathedrale, auch hier der Querverweis zum Dom. So entwarf Here Design für Riso D’uomo eine moderne Identität, die sich sehen lassen kann.

 


Schlagworte: ,




Eine Antwort zu “Packaging Design für italienischen Reis – vom Mailänder Dom inspiriert”

  1. Keith Harris sagt:

    Yes, a strong design based on a good idea. I think you got it right.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren