PAGE online

Model geht baden

F

 

ür seine Buchreihe »In Almost Every Picture«, in der er bizarre Fotoserien von Amateuren publiziert, hat Erik Kessels wieder ein nahezu unglaubliches Fundstück aufgetan. 

Erik Kessels, der nach Johan Kramers Weggang übriggebliebene Part der Amsterdamer Werbeagentur KesselsKramer ist ein Fotofan und -Sammler. In der Buchrreihe »In Almost Every Picture« teilt er dieses Vergnügen mit dem interessierten Rest der Menschheit. Die Bücher sind durchweg der found photography gewidmet und präsentierten schon die merkwürdigsten Bilderserien von Hobbyfotografen – ob diese nun die Ehefrau in immergleicher Pose vor unterschiedlichsten Hintergründen ablichteten (#1) oder immer wieder wenig erfolgreiche Versuche starteten, einen schwarzen Hund fotografisch festzuhalten (#9) …

In der jüngsten Ausgabe #11 steht wieder eine Ehefrau im Mittelpunkt, die seit den achtziger Jahren bis heute von ihrem Ehemann fotografiert wurde – und zwar kurioserweise angezogen im oder am Wasser. Bekanntlich kleben da Klamotten so schön durchsichtig am Körper. Auch wenn das Model im Lauf der Jahre zwangsläufig einen gewissen Alterungsprozess durchlief, scheinen Valerie und Fred Clark immer noch viel Spaß zu haben. 

In Almost Every Picture # 11

Edited and designed by Erik Kessels

Photographs by Fred Clark?

155 x 200 mm, 160 pages, soft cover

ISBN 978-90-70478-36-0

KesselsKramer Publishing

25 Euro

1984 Tampa International Airport, Tampa
Bild: KesselsKramer
1/10
1986 Lake Parker, Lakeland
Bild: KesselsKramer
2/10
1988 Apartment Fountain, Clearwater
Bild: KesselsKramer
3/10
1988 Ailifia stream, Nichols
Bild: KesselsKramer
4/10
1988 Huntington Estates fountain, Safety Harbor
Bild: KesselsKramer
5/10
1991 Busch Gardens, Tampa
Bild: KesselsKramer
6/10
1997 home shower, Clearwater
Bild: KesselsKramer
7/10
2008 Old Tampa Bay at Philippe Park, Safety Harbor
Bild: KesselsKramer
8/10
2009 Big Pier 60, Clearwater Beach
9/10
2010 Home Pool, Clearwater
Bild: KesselsKramer
10/10
Produkt: eDossier: »Das Soundbook von Serviceplan mit gedruckten Lautsprechern«
eDossier: »Das Soundbook von Serviceplan mit gedruckten Lautsprechern«
Making-of: Gedruckte Lautsprecher von der TU Chemnitz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren