PAGE online

Life Saving Wallpaper: Illustratoren und Fotografen für Organspende

Die Organspende wird mobil: Für die Junge Helden e.V. bringt Jung von Matt/Next Alster mit kombinatrotweiss und Instagram den Organspendeausweis als Wallpaper aufs Handy.

Über 9.400 Patienten warten in Deutschland auf einen rettendes Organ. Um mehr Menschen dazu zu bewegen, einen Organspendeausweis zu tragen, hat Jung von Matt/Next Alster sich für die Organisation Junge Helden e.V. etwas besonderes ausgedacht.

Sie bringt den Organspendeausweis aufs Handy – als Wallpaper mit Illustrationen und Fotografien verschiedenster Kreativer.

Die Agentur arbeitete dafür mit der Agentur kombinatrotweiss zusammen, von deren Illustratoren zahlreiche der Arbeiten stammen. Herzen sind zu sehen, aqualliert, gezeichnet, schlagend und als Geschenk verpackt, als Ballon oder Pflanze aus der neues Leben wächst. Fotografien zeigen Landschaften und Lichtblitze, die Zukunft glitzert oder zeigt sich in glücklicher Umarmung im 3D-Design.

Die Motive sind so unterschiedliche wie die Stile, es ist für Jeden etwas dabei, der ganz einfache und zeitgemäß über Instagram zum Organspender werden möchte.

Kampagne und Anmeldung auf Instagram

Interessierte rufen auf Instagram die Highlight-Story der Jungen Helden e.V. auf, machen einen Screenshot des Ausweis-Snippets, füllen das Formular aus und laden es als Handyhintergrund hoch.

Auch Facebook Creative Shop, das In-House-Kreativteam des Social-Media-Giganten, war an dem Projekt beteiligt, unterstützt die dreistufige Awareness-Kampagne auf Instagram.

Das Projekt Life Saving Wallpaper ist auf eine junge Zielgruppe zugeschnitten, die Inhalte und Informationen auch sonst auf Instagram teilt.

Gleichzeitig bietet das Wallpaper neben dem eigenen Engagement als Organspender, Anlass zum Gespräch. Für alle auf dem Smartphone sichtbar, fördert es Diskussionen über das wichtige Thema.

 

 

 

 

Produkt: PAGE 08.2021
PAGE 08.2021
Schriften finden: Types & Trends ++ Diversity: Illustrieren mit Respekt ++ Arbeiten im Kollektiv ++ SPECIAL Kiel Mutschelknaus ++ Tutorial: Walk-Cycle-Animationen ++ Designstudium im Umbruch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren