Hase mit Geweih, Eule mit Pfauenfedern

Die zweite Ausgabe des großartigen Illustratoren-Magazins Luks ist erschienen. Das Thema: Wolpertinger.



Der Wolpertinger ist ein putziges Wesen. In ihm ist zusammengefügt, was eigentlich nicht zusammengehört und dann doch irgendwie gut aussieht und dazu eigentlich auch ziemlich frech ist. Er ist ein bayerisches Fabelwesen, Ursprung unbekannt, aber machte im 19. Jahrhundert eine steile Karriere als Präparatoren Körperteile unterschiedlicher Tiere zusammensetzen und die fantasievollen Ergebnisse an leichtgläubige Touristen verkauften.

Die Fabelwesen der zweiten Ausgabe von Luks, dem Illustrationsmagazin der HAW Hamburg, ranken sich auf ganz unterschiedliche und frei interpretierte Weise um das Thema Wolpertinger. 65 Illustratoren haben sich dazu etwas einfallen lassen und die Ergebnisse, die auf 152 Seiten und in den Kapiteln Gesellschaft, Wissen, Kultur und Unterhaltung aufgeteilt sind, reichen dabei von dadaistischen Experimenten, bei denen »Nonsense-Sätze« von Suchmaschinen illustrativ umgesetzt werden, zu politischer Satire. Dazu gibt es eine Wolpertorte, Wolperkrügl, die Kopulation von Fähe und Fuchs, erotische Bilderrätsel und einen Hampeltinger Bastelbogen. 

Jeder der Illustratoren hat zwei bis drei Seiten zur Verfügung, es gibt Texte, Erzählungen, Rätsel und Fabeln und einen kunterbunten Ritt durch die unterschiedlichsten Stile. Comics sind dabei, Malereien, stilisiertes Design, gestrickte Character, feingliedrig Gezeichnetes und satt Aquarelliertes, kleine Wesen und große Entwürfe.

Das Luks Magazin wird in ausgesuchten Shops verkauft und online bei Human Empire und Sauter + Lackmann. Es hat 152 Seiten, ist im Verlag HAW Hamburg, Department Design, Hamburg, 2013, erschienen und kostet 12 Euro. Illustrierte Bastelbögen sind hier herunterzuladen.

Mehr zu Luks: In die Welt hinaus: Luks Magazin, Luks gekrönt!, Grund zu feiern: Luks #2

 


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren