PAGE online

Das sind die Adobe Bildtrends für 2023

2022 war turbulent, bunt und nostalgisch. Diese vier Bildtrends begleiten uns ins nächste Jahr.

Eine Illustration links zeigt ein 3d Kätzchen, das in einem Mond spielt. Rechts eine virtuelle Influencerin mit blauen haarenBild: Links: Adobe Stock / roman3d, Rechts: Adobe Stock / Don Smith/Stocksy Die Welt spürt die Auswirkungen der Pandemie und geht dennoch hoffnungsvoll in Richtung 2023, so das Adobe-Team, das Mitte Dezember wieder vier Prognosen für Trends in Motiondesign, Illustration, Animation und Brand veröffentlichte.

Surreale Welten: Psychic Waves

Kurz der eigenen Realität entfliehen können, in bunte Verläufe und fantastische Illustrationen abtauschen. Psychic Waves entführt uns in knallige Farben, Weltraumästhetik und spirituelle Themen.

Unsere Geschichte über das Design fürs Übersinnliche in PAGE 01.23 stimmt euch schon einmal darauf ein.

Drei Bilder, die die psychedelische Ästhetik mit verlaufen und space-thematik zeigenBild: Von oben nach unten: Adobe Stock / Porechenskaya, Adobe Stock / paul_craft, Adobe Stock / Maria Louceiro

Virtuelle Brand Ambassadors: Animals and Influencer

Brands machen sich die virale Wirkung von niedlichen Tieren und virtuellen Influencer:innen zu Nutze. In 2023 sollen wir laut Adobe noch viel mehr davon sehen, wie zum Beispiel Craftons Influencerin Ana, die neben viralen Tänzen und einem eigenen Musikvideo auch ein paar Game-Features hat.

Eine Illustration links zeigt ein 3d Kätzchen, das in einem Mond spielt. Rechts eine virtuelle Influencerin mit blauen haarenBild: Links: Adobe Stock / roman3d, Rechts: Adobe Stock / Don Smith/Stocksy

Authentische Fotografien: Real is Radical

Diversität, Gendergleichberechtigung und vor allem die Repräsentation von Menschen, die nicht den gesellschaftlichen Normen entsprechen, bewegen Designprojekte und Bildwelten. Adobe Stock verzeichnete einen Trend hin zu Fotos, die diversere Modelle zeigen und ungeschminkte Gesichter und Momente in den Vordergrund rücken.

Das bestätigt auch Shutterstock mit einer Studie von 2021.

Eine dunkelhäutige Person sitzt auf einem Stuhl und schaut direkt in die KameraBild: Adobe Stock / Adaeze Okaro

Back to the 90s: Retro Active

90er und 2000er Ästhetik ist wieder groß im Kommen. Nachdem die schräg schillernden Trends bereits die Modewelt zurückerobert haben, soll 2023 die Grafik nachziehen und nostalgische Elemente für die Gen Z, aber auch die tatsächlichen 90´s Kids wiederbeleben.

Morphoria zeigt im Branding für die Youtube Show »Late Night Valorant« wie es geht.

Ein beispielsblf für 90er Ästhetik mit Stickern in holografier FolieBild: Links: Adobe Stock / BONNINSTUDIO/Stocksy, Rechts: Adobe Stock / Dedraw Studio
Produkt: eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
eDossier: »Animierte Illustrationen im Trend«
Animation ist unverzichtbarer Teil des Designalltags

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren