Das bunte Buch verhaltensgestörter Tiere

Das Buch des Illustrators Patrick Bonato löst einige Rätsel, die uns die eigenen und fremde Haustiere aufgeben. 



Ob Tiere, die in freier Natur leben, auch mal zum Psychiater müssen? Wir wissen es nicht, fest steht aber, dass die Nähe zum Menschen und der Alltag in der hochtechnisierten Welt ihrer psychischen Gesundheit nicht immer zuträglich ist … Mit den da entstehenden Macken und Neurosen befasst sich der (natürlich aus der Heimat der Psychoanalyse stammende!) österreichische Illustrator Patrick Bonato in »Das bunte Buch verhaltensgestörter Tiere«, erschienen im Wiener Luftschacht Verlag

Fünf tierische Psycho-Patienten stellt Bonato vor, darunter die tagsüber einsame Katze Tiddles, die ebenso übergewichtig wie ihr Frauchen ist. Oder die Landschildkröte Morli, die fern ihrer griechischen Heimat regelmäßig in irgendwelchen Haushaltsgegenständen ein Ventil für ihre unbefriedigten sexuellen Gelüste sieht. Alles hochwissenschaftlich, versteht sich.  

Bonato Patrick, Das bunte Buch verhaltensgestörter Tiere

Luftschacht Verlag, 2012

gebunden, Fadenheftung

20,2 x 27,8 cm, 56 Seiten, farbig

ISBN 978-3-902373-97-7 

€ 23.40 [D], € 24.00 [A], sfr 33.90 

Illustrator und Kreativ-Tierpsychologe Patrick Bonato


Schlagworte: , , ,





2 Kommentare


  1. lunablau

    absolut geniales Thema… und schöne Illus- grosses Kompliment an Patrick Bonato!!!


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren