Typografischer Adventskalender

Wer keine Lust auf vorgefertigte Adventskalenderlösungen hat ist mit dem typografischen Gechenkpapier von Angelo Stitz und Elena Braun gut bedient.



Wer keine Lust auf vorgefertigte Adventskalenderlösungen hat ist mit dem typografischen Gechenkpapier von Angelo Stitz und Elena Braun gut bedient.

Anstatt 24 Überraschungen in viel zu kleine Schächtelchen zu stopfen, sagt hier das Geschenkpapier selbst, welcher Tag dran ist und bietet auch Platz für größere und andersförmige Präsente (Wein, Äpfel, Mandarinen, Socken … ). Alle Ziffern zeichnete Angelo Stitz eigens für die Gestaltung des Geschenkpapiers, sodass diese bei der Anordnung im Muster so gut wie möglich zur Geltung kommen.


Im Gegensatz zu einer gewöhnlichen Schrift für Display oder Text ging es bei der Gestaltung der Ziffern weniger um Lesbarkeit, sondern vielmehr um ein stimmiges Gesamtbild im Rapport. Insgesamt galt es einen eher ornamentalen Charakter zu erreichen, weg von der eigentlich Ziffer, hin zu einer Gesamtkomposition als Muster.


Jede Ziffer ist in einem anderen Schriftstil gehalten und bietet somit genug Abwechslung auf einer Reise durch die unterschiedlichsten Schriftepochen – bis zum Heiligen Abend. Bestellen kann man die 24 Bögen entweder im Format A3 (13,90 Euro) oder A4 (8,50) im Shop Frau von Zahl bei DaWanda.


Weitere Design-Produkte




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren