push.conference 2014



 

Im Oktober findet in München die dritte push.conference statt, die sich um Interaction Design und User Experience dreht.

 

 

Am 10. und 11. Oktober 2014 ruft die push.conference Interaction Designer, Creative Coder und UX Profis nach München in die Alte Kongresshalle, um sich gemeinsam über die Zukunft der Interactive-Szene auszutauschen. Auf dem Programm stehen dieses Jahr unter anderem Prototyping, Design Sprints, Virtual Reality im Web, Interactive Installations, User Research, Generatives Design und Creative Coding. Ins Leben gerufen hat die Konferenz das Designstudio envis precisely.

Die Sprecher der Konferenz kommen aus Agenturen, Designstudios und internationalen Unternehmen. So beleuchtet Josh Carpenter von Mozilla über die Zukunft von Virtul Reality im Web, Processing-Co-Gründer Ben Fry spricht über Informationsvisualisierung, Interface-Designer Marcus Eckert berichtet von der Kunst der Interpolierung, und Daniel Burka und Braden Kowitz von Google Ventures zeigen, wie man jedes beliebige Produkt in nur fünf Tagen prototypen und testen kann. Infos zu allen Sprechern und zum Programm finden Sie hier

Tickets sind noch bis 3. Oktober zu haben. Auch gibt es wieder Studententickets zur Hälfte des regulären Eintritts. Die Tickets bieten Zugang zu zwei Tagen mit zehn Headlinern und acht ausgewählten Kurzvorträgen sowie einer Ausstellung mit Arbeiten zum Anfassen.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren